Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Disturbed
 
Start:
 
  • 1996, Chicago, Illinois, U.S.A.

  • Erstes Line-Up:
     
  • David Draiman (Vocals)
  • Dan Donegan (Gitarre)
  • Steve "Fuzz" Kmak (Bass)
  • Mike Wengren (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • David Draiman (Vocals)
  • Dan Donegan (Gitarre)
  • John Moyer (Bass)
  • Mike Wengren (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • THE SICKNESS (2000, Giant)
  • BELIEVE (2002, Reprise)
  • TEN THOUSAND FISTS (2005, Reprise)
  • INDESTRUCTIBLE (2008, Reprise)
  • ASYLUM (2010, Reprise)

  • Geschichte:
     1996 gründen die Musiker Dan Donegan, Steve "Fuzz" Kmak und Mike Wengren die Band Disturbed in Chicago, Bundesstaat Illinois. Vervollständigt wird die Band durch die Aufnahme von David Draiman als Sänger. Anfänglich wird die Stilrichtung dem Nu-Metal zugeordnet, aber durch die letzten Alben tendiert der Stil doch eher in Richtung Hard Rock oder Alternative Metal.

    Nach verschiedenen Plattenlabels landen sie 1999 bei Reprise Records. Mit der Single STUPIFY gelingt der Band im Jahre 1999 der Durchbruch. Im März 2000 erscheint dann auch ihr erstes Album THE SICKNESS. Alleine in den U.S.A. verkauft sich das Album über drei Millionen Mal und landet in den US-Charts immerhin auf Platz #29. Er soll damit ihr erfolgreichstes Album werden. Auf Grund des Erfolges koppeln Disturbed noch drei weitere Songs aus. "Down with the Sickness", "Voices" und "The Game" erscheinen als eigenständige Singles.

    Ihren endgültigen Durchbruch schaffen sie mit ihren Auftritten auf dem Ozzfest 2000 und 2001. In Europa treten sie das erste Mal als Vorband zu Marilyn Manson auf. Zu noch größeren Ehren gelangen sie, als sie im Vorprogramm von Godsmack und den Stone Temple Pilots auf der von MTV gesponserten "Return Of The Rock"-Tour auftreten.

    Ein Jahr später, im September 2002, erscheint ihr zweites Album BELIEVE. Es landet in den US-Charts auf Anhieb auf Platz #1. In Deutschland erreichen sie nur Platz #68 in Österreich Platz #42 und in der Schweiz Platz #91. Das Album verkauft sich in den U.S.A. weit über eine Million Mal und auch hier koppelt man wieder vier Songs aus. "Prayer", "Remember", "Liberate" und "Bound" erscheinen als Single. Mit diesem Album ändern Disturbed ihren Musikstil. Man nimmt vom Nu-Metal Abstand und orientiert sich hin zum Hard Rock und Heavy Metal.

    Auch 2003 nehmen sie wieder auf dem Ozzfest-Tournee teil. In diesem Jahr verlässt der Bassist Steve "Fuzz" Kmak die Band. Er wird durch John Moyer ersetzt. Steve gibt dafür persönliche Gründe an; Sänger David Draiman ist allerdings der Meinung, dass Steve persönlich und musikalisch nicht mehr zur Band passt.

    Im September 2005 wird das dritte Album mit dem Titel TEN THOUSAND FISTS veröffentlicht. Wie bereits BELIEVE, schlägt das Album so gut ein, dass es sofort auf Platz #1 der US-Charts landet (Deutschland: Platz #21, Österreich: Platz #37, Schweiz: Platz #62). Das Album verkauft sich innerhalb kurzer Zeit über eine Million Mal und wird mit Platin ausgezeichnet. Wie gewohnt, werden von diesem Album vier Singles ausgekoppelt: "Guarded", "Stricken", "Just stop" und die Coverversion des Genesis-Songs "Land of Confusion". Nach dem Erscheinen des Albums trennen sie sich von ihrem Label werden von Warner Music unter Vertrag genommen.

    Im Herbst 2005 touren sie mit Ill Niņo und 10 Years durch den Norden Amerikas, im darauf folgenden Jahr fungieren sie als Headliner auf der MUSIC AS A WEAPON III-Tournee; hier spielen sie zusammen mit Flyleaf, Stone Sour und Nonpoint. Die Tournee durch Europa zusammen mit der Band Nevermore wird zweimal verschoben.

    Erst im Herbst 2006 kommen sie dazu, die Tournee nachzuholen. Damit ziehen sie sich allerdings den Zorn der Fans zu, da dieses Konzert von März auf September ein zweites Mal verschoben wird. Als Grund für die Verschiebungen werden stimmliche Probleme des Sängers David Draiman genannt. Zu allen Überfluss touren sie im Sommer 2006 durch die U.S.A., was sich aber aus Sicht der Fans mit den Problemen des Sängers nicht vereinbaren lässt.

    Auf dem Ozzfest 2006 treten Disturbed zusammen mit Ozzy Osbourne, System of a Down, Dragonforce, Avenged Sevenfold, Lacuna Coil, und Hatebreed auf.

    Am 29. November 2007 beginnen in Los Angeles die Arbeiten an ihrem neuen Album INDESTRUCTIBLE, die Ende Dezember 2007 abgeschlossen sind.

    Das Album erscheint am 30. Mai 2008 weltweit. Für Juli und August 2008 ist eine Teilnahme am "Rockstar Energy Mayhem"-Festival zusammen mit Slipknot, Dragonforce, und Mastodon geplant. Außerdem sind Auftritte auf dem Rock am Ring und Rock im Park Festival auf dem Programm.

    Es bleibt alles beim Alten, zumindest was das Line-Up betrifft, als die Aufnahmen für das neue Album ASYLUM beginnen, dass dann im Spätsommer 2010 auf den Markt kommt. Wenig Experimente und voll im Trend der Zeit (Code für Gratis-Download eines Bonus-Songs) bleiben sich Disturbed selbst treu.

    Homepage:
     
  • disturbed1.com 

  •  
    M.U./J.G. 28.08.2010
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9·A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Disturbed
    Reviews
    ¬ INDESTRUCTIBLE
    ¬ TEN THOUSAND FISTS
    Konzertberichte
    ¬ 18.10.2008
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Disturbed 2005
    Disturbed 2005
     
     

    Covers
     
    Album The Sickness 2000
    The Sickness 2000

    Album Believe 2002
    Believe 2002

    Album Ten Thousand Fists 2005
    Ten Thousand Fists 2005

    Album Indestructible 2008
    Indestructible 2008

    Album Asylum 2010
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014