Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Tarot
 
Tarot

Start:
 
  • 1984, Kuopio, Finnland

  • Erstes Line-Up:
     
  • Marco Hietala (Vocals, Bass)
  • Zachary Hietala (Gitarre)
  • Mako H (Gitarre)
  • Pecu Cinnari (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Marco Hietala (Vocals, Bass)
  • Tommi Salmela (Vocals, Samples)
  • Zachary Hietala (Gitarre)
  • Janne Tolsa (Keyboards)
  • Pecu Cinnari (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • SPELL OF IRON (1986, Flamingo)
  • FOLLOW ME INTO MADNESS (1988, Flamingo)
  • TO LIVE FOREVER (1994, Bluelight)
  • STIGMATA (1995, Bluelight)
  • FOR THE GLORY OF NOTHING (1998, Blastic Heaven)
  • SUFFER OUR PLEASURES (2003, Spinefarm)
  • CROWS FLY BLACK (2006, King Foo Entertainment)

  • Geschichte:
     Tarot wird Anfang der 80'er von den Hietala Brüdern gegründet, damals noch unter dem Namen Purgatory. Jedoch will die erste Plattenfirma den Namen geändert, wenn sie die Band unter Vertrag nehmen. Seitdem heißt die Band Tarot, vervollständigt durch Pecu Cinnari an den Drums und Mako H an der zweiten Gitarre.

    Die Single "Wings Of Darkness" wird 1986 veröffentlicht, im gleichen Jahr ebenfalls noch das erste Album SPELL OF IRON.

    Im darauffolgenden Jahr kommt die Single "Rose On The Grave" auf den Markt und ein Jahr später bereits das zweite Album FOLLOW ME INTO MADNESS. Die Live Shows von Tarot sind zu der Zeit noch geprägt von enormen Massen an technischem Equipment, da man der Konkurrenz von Übersee in nichts nachstehen will.

    Nach dem zweiten Album gibt es erstmals eine längere Pause, in der sich auch das Line-Up etwas verändert. Gitarrist Mako H wird wegen Unstimmigkeiten der Band verwiesen, stattdessen holt man sich Janne Tolsa und seine Keyboards an Bord. In dieser neuen Besetzung wird nach fünf Jahren Abstinenz 1993 das dritte Album TO LIVE FOREVER veröffentlicht.

    Wegen grandiosen Erfolgen in Japan wird 1994 die erste Live CD auf den japanischen Markt gebracht, auf der ein Konzert im legendären Tavastia Club, Helsinki zu hören ist. Aber auch die finnischen Fans kommen in den Genuss dieser Live-Aufnahmen, da einige Songs ebenfalls im folgenden Jahr der Limited Edition des neuen Albums STIGMATA als Bonus CD beiliegen.

    Nach einer erneuten Pause wird schließlich 1998 FOR THE GLORY OF NOTHING veröffentlicht. Im gleichen Jahr erscheint das Best of-Album SHINING BLACK in Japan. Abgesehen von ein paar Konzerten wird es aber wieder still um Tarot. Jedoch ruht man sich keineswegs aus. Janne und Marco bringen sich bei verschiedenen anderen Bands ein und Marco wird schließlich 2001 festes Mitglied von Nightwish. Davon profitieren auch Tarot, die sich 2002 dem neugewonnenen Publikum in Form einer speziellen 80'er Show in Kuopio vorstellen, aber auch den alten Fans ihre Treue danken, indem sie nur Songs der ersten beiden Alben spielen. Als zusätzliches Highlight kleiden und frisieren sich die Mitglieder im Stil ihrer Anfangstage.

    2003 wird SHINING BLACK nun auch außerhalb von Japan veröffentlicht. Tarot unterzeichnen außerdem einen neuen Vertrag beim finnischen Spinefarm Label und das neue Album SUFFER OUR PLEASURES erscheint. Das Album macht sich gut auf dem finnischen Markt, jedoch bleibt der internationale Erfolg aus, da die Plattenfirma es zu dem Zeitpunkt versäumt die nötige Promotion auf die Beine zu stellen. Die Band ist enttäuscht, kann ihren Status durch intensives Touren jedoch ausbauen.

    Wieder vergehen drei Jahre, in denen man nichts von Tarot hört. Janne arbeitet mit verschiedenen Bands und Marco ist mit Nightwish beschäftigt.

    Doch 2006 geht die Geschichte weiter.
    Zunächst bringt die Plattenfirma Bluelight Records eine Re-Masters Kollektion der ersten sechs Tarot Alben heraus, die ebenfalls eine Menge Bonus-Material, unveröffentlichte Demos oder Live-Versionen aufweisen. Diese Kollektion ist so erfolgreich, dass sie dabei hilft im Mai 2006 die neue Tarot Single "You" zum ersten Mal in der Bandgeschichte an die Spitze der finnischen Charts zu katapultieren. Zur gleichen Zeit beschließt die Band aus ihrem langjährigen Freund und Background Sänger Tommi ein festes Bandmitglied zu machen, nachdem er Tarot bereits seit mehr als zehn Jahren begleitet.

    Nach der Enttäuschung des letzten Albums wechselt die Band ebenfalls ihre Plattenfirma und unterzeichnet in Finnland bei King Foo Entertainment, im restlichen Europa bei Nuclear Blast. Unter dieser Allianz erscheint schließlich im Herbst das neue Album CROWS FLY BLACK, nachdem die Band bereits den ganzen Sommer das Heimatland auf vielen Bühnen unsicher macht.

    Anfang 2007 erscheint das Album nun auch in Europa und Tarot begeben sich zum ersten Mal auf Promo-Tour nach Deutschland. Im April und Mai sind Tarot Teil der Earthshaker Roadshock Tour, die sie auch in andere europäische Länder bringen soll, jedoch nach der Hälfte aus verschiedenen Gründen abgebrochen wird. Nach der missglückten Tour und mit großer Enttäuschung kehrt die Band zurück in die Heimat und tourt den Sommer über auf diversen Festivals und in kleineren Clubs.

    Danach ist erneut eine längere Pause angelegt, da Marco auf große Nightwish Tour geht. Die Band ist jedoch zuversichtlich, dass sie in ein paar Jahren erneut genug Material gesammelt hat um die Tarot Geschichte weiter zu schreiben.

    Homepage:
     
  • www.wingsofdarkness.net 

  •  
    V.B. 30.06.2007
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Tarot
    Reviews
    ¬ CROWS FLY BLACK
    Interviews
    ¬ 08.02.2007 deu | eng
    Konzertberichte
    ¬ 08.02.2007
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Tarot 2006
    Tarot 2006
     
     

    Covers
     
    Album Spell of Iron 1986
    Spell of Iron 1986

    Album Suffer our Pleasures 2003
    Suffer our Pleasures 2003

    Album Crows fly back 2006
    Crows fly back 2006
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014