Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Battlelore
 
Battlelore

Start:
 
  • 1996, Lappeenranta, Finnland

  • Erstes Line-Up:
     
  • Kaisa Jouhki (Vocals, female)
  • Patrik Mennander (Vocals, male)
  • Tommi Havo (Gitarre)
  • Jyri Vahvanen (Gitarre)
  • Miika Kokkola (Bass)
  • Maria (Keyboards, Flöte)
  • Henri Vahvanen (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Kaisa Jouhki (Vocals, female)
  • Patrik Mennander (Vocals, male)
  • Jussi Rautio (Gitarre)
  • Tomi Mykkänen (Gitarre)
  • Timo Honkanen (Bass)
  • Maria (Keyboards, Flöte)
  • Henri Vahvanen (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • WARRIORS' TALS [Demo] (1999, Eigenproduktion)
  • DARK FANTASY [Demo] (2000, Eigenproduktion)
  • WHERE THE SHADOWS LIE (2002, Napalm)
  • SWORD'S SONG (2003, Napalm)
  • THIRD AGE OF THE SUN (2005, Napalm)
  • EVERNIGHT (2007, Napalm)
  • THE LAST ALLIANCE (2008, Napalm)
  • DOOMBOUND (2011, Napalm)

  • Geschichte:
     Begonnen hat alles 1996 mit einem Neben-Projekt des Gitarristen Jyri Vahvanen, mit dem er seine Ideen von mystisch angehauchten Black Metal ausleben wollte. Die Band basiert auf dem Tolkienschen Universum. Ihren Namen wählten die Finnen in Hinblick auf J.R.R. Tolkiens Hauptthema, den grandiosen Schlachten, was auf Englisch "Battle" bedeutet.

    Das Nebenprojekt bestand zunächst nur aus zwei Mitgliedern; innerhalb von zwei Jahren entwickelte sich die finnische Black Metal-Truppe dann zu einer mehrköpfigen Band. Als die Gründer Jyri Vahvanen an der Gitarre und Miika Kokkola am Bass ihr Nebenprojekt ernster nehmen und es zum Hauptprojekt machen wollen, werden Sänger und Saitenspieler Tommi Havo und Drummer Gorthauer feste Mitglieder von Battlelore. In dieser Formation wird das erste Demotape, WARRIOR'S TALE, 1999 herausgebracht. Diese Promo erweckte sowohl bei diversen Labels als auch bei den Black Metallern selbst einen schlechten Eindruck.

    Da alle Mitglieder Fantasy-begeistert sind, geben sie sich auch dementsprechende Pseudonyme, wie zum Beispiel Akhorahil (Kokkola). Dies ist aber nur eine kurze Phase.

    Mittlerweile ist das Line-Up gewachsen: Patrick Mennander übernimmt den klaren Gesang und Henri Vahvanen wird neuer Schlagzeuger. Auch die weibliche Seite wird verstärkt. Mit Maria als Keyboarderin und Flöterin und Kaisa Johki, die bereits bei My Sweet Sorrow sang, steigen gleich zwei Frauen bei Battlelore ein. So folgt 2000 das nächste Demotape, DARK FANTASY. Das ist auf jeden Fall niveauvoller und findet bei den Plattenfirmen mehr Beachtung als ihr Debüt. Napalm Records bietet den Finnen sogar einen Vertrag an, den sie mit Handkuss entgegen nehmen.

    Ein Jahr nach Veröffentlichung des zweiten Demos werkeln die Nordlichter an ihrem ersten Album, …WHERE THE SHADOWS LIE. Gerade sind die Aufnahmen abgeschlossen, da steigt Gitarrist Havo aus persönlichen Gründen für eine Weile aus. Als Ersatz wird Jussi Rautio eingestellt. Da keine Tour folgt und auch sonst die Auftritte rar sind, begeben sich die sieben daran, ihren nächsten Longplayer zu erstellen. 2003 steht SWORD'S SONG in den Regalen. Zwischenzeitlich mischt Sängerin Kaisa Johki bei Dawn Of Relic mit, bis sie wieder mit Battlelore auf Tour durch Deutschland, Belgien, Spanien, die Niederlande, Österreich und die Schweiz geht. Unterstützt werden sie von Trail Of Tears, Edenbridge, Saltatio Mortis und Sirenia. In Deutschland treten die Black Metaller besonders gerne auf, weil sie hier ihre größte Fanbase verzeichnen können, während sie in ihrer Heimat Finnland so gut wie unbekannt sind.

    Bereits 2004 erscheint eine Live-DVD und -CD; THE JOURNEY. Patrick Mennander ist der nächste, der sich verabschiedet, weil er sich intensiver um seinen Job als Tätowierer kümmern möchte. Er spielt seine letzte Show in Bonn.

    Für die anstehende Tournee werden Tomi Mykkänen am Mikro und Timo Honkanen am Bass als Sessionmusiker eingestellt.

    Ebenfalls aus persönlichen Gründen nimmt Miika Kokkolan seinen Hut im Jahr 2005. Weil die Tour mit Atrocity, Leaves' Eyes und Elis wie am Schnürchen läuft, bittet die Band, ihre Gastmusiker, fester Bestandteil von Battelore zu werden. Sie stimmen sofort zu und daraufhin wird noch im selben Jahr das dritte Album veröffentlicht. Es heißt THIRD AGE OF THE SUN. Damit hat die Band dann auch endlich einmal in ihrer Heimat Erfolg. Mit dem Longplayer setzen sie sich sogar in den finnischen Charts fest.

    2006 wird hauptsächlich geprobt und an neuem Material gearbeitet, um einen Nachfolger für THIRD AGE OF THE SUN möglichst bald liefern zu können. Nur ein paar wenige Gigs gibt es in Österreich, den Benelux-Staaten, Tschechien und Deutschland. Ende Februar wird dann das heiß ersehnte Nachfolgealbum präsentiert. Auf EVERNIGHT geht es heftiger als bisher zur Sache, was wohl hauptsächlich an den stark präsenten Gitarren liegt.

    Highlights:
     
  • 2005: THIRD AGE OF THE SUN: Dies ist das bisher erfolgreichste Album der finnischen Black Metaller. Damit erreichen sie sogar den Durchbruch in ihrer Heimat, nachdem sie sich im südlichen Europa schon länger einen Namen in der Black Metalszene gemacht hatten.

  • Homepage:
     
  • www.battlelore.net 

  •  
    J.G./M.W. 27.10.2011
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9·A·B·C·D·E·F·G·H·I·J·K·L·M·N·O·P·Q·R·S·T·U·V·W·X·Y·Z

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Battlelore
    Reviews
    ¬ THE LAST ALLIANCE
    ¬ EVERNIGHT
    ¬ THIRD AGE O. T. SUN
    Konzertberichte
    ¬ 14.08.2009
     
     

    Band-Bilder
     
    Band Battlelore 2004
    Battlelore 2004
     
     

    Covers
     
    Album Where the Shadows lie 2002
    Where the Shadows lie 2002

    Album Sword's Song 2003
    Sword's Song 2003

    Album Third Age of the Sun 2005
    Third Age of the Sun 2005

    Album Evernight 2007
    Evernight 2007

    Album The Last Alliance 2008
    The Last Alliance 2008
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014