Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Cannibal Corpse
 
Cannibal Corpse

Start:
 
  • 1988, Buffalo, New York, danach Tampa, Florida, U.S.A.

  • Erstes Line-Up:
     
  • Chris Barnes (Vocals)
  • Bob Rusay (Gitarre)
  • Jack Owen (Gitarre)
  • Paul Mazurkiewicz (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • George Fisher (Vocals) alias Corpsegrinder
  • Pat O'Brien (Gitarre)
  • Rob Barrett (Gitarre)
  • Alex Webster (Bass)
  • Paul Mazurkiewicz (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • EATEN BACK TO LIFE (1990)
  • BUTCHERED AT BIRTH (1991)
  • TOMB OF THE MUTILATED (1992)
  • THE BLEEDING (1994)
  • VILE (1996)
  • GALLERY OF SUICIDE (1998)
  • BLOODTHIRST (1999)
  • GORE OBSESSED (2002)
  • THE WRETCHED SPAWN (2004)
  • KILL (2006, Metal Blade)

  • Geschichte:
     1988 formiert sich unter 5 jungen Erwachsenen eine Einheit, welche auf den lieblich anmutenden Namen "Cannibal Corpse" getauft wird. Jeder hat für sich in der Vergangenheit bereits Erfahrungen in verschiedenen anderen Bands sammeln können, doch nun suchen sie gemeinsam sowohl technisch als auch textlich neue Extreme. - Gesucht, gefunden!

    2006 erscheint ihr aktuelles Album das auf den simplen Titel KILL hört und die Band wird von ihren Fans nicht ganz zu Unrecht als "world's biggest death metal band" gefeiert. Sie haben so ziemlich alles durchgemacht, unzählige Livegigs gespielt, in verschiedenen Ländern Ärger mit den Zensurbehörden verursacht und sind ihrem eigentlichen Ziel treu geblieben: Jedes neue Album muss noch brutaler klingen wie das letzte, denn diese Brutalität sei schließlich das, was letztendlich den Reiz an Death Metal ausmacht.

    Homepage:
     
  • www.cannibalcorpse.net 

  •  
    S.J. 22.11.2006
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Covers
     
    Album The Bleeding 1994
    The Bleeding 1994

    Album Gallery of Suicide 1998
    Gallery of Suicide 1998

    Album Bloodthirst 1999
    Bloodthirst 1999

    Album Kill 2006
    Kill 2006
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014