Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Cornerstone
 
Cornerstone

Start:
 
  • 2000, Dänemark

  • Erstes Line-Up:
     
  • Doogie White (Vocals)
  • Kasper Damgaard (Gitarre)
  • Steen Mogensen (Bass, Keyboards)
  • Allan Sørensen (Drums)

  • Letztes Line-Up:
  • Allan Sørensen (Drums)
  •  
  • Dougie White (Vocals)
  • Kasper Damgaard (Gitarre)
  • Steen Mogensen (Bass)
  • Rune Brink (Keyboards)
  • Andre Andersen (Keyboards)

  • Wichtige Alben
     
  • ARRIVAL (2000, Massacre)
  • HUMAN STAIN (2001, Massacre)
  • ONCE UPON OUR YESTERDAYS (2003, Massacre)
  • TWO TALES OF ONE TOMORROW (2007, Massacre)

  • Geschichte:
     Es beginnt im Jahr 2000, als sich Dougie White, der ehemalige Gründer und Sänger der Bands La Paz, Midnight Blue und Rainbow, mit Steen Morgensen, dem Bassisten von Royal Hunt zusammen an einen Tisch setzt und beide beschließen eine eigene Band namens Cornerstone ins Leben zu rufen. Noch im gleichen Jahr nehmen beide im Studio das Album ARRIVAL auf und werden dabei von Kasper Damgaard an der Gitarre und Allan Sørensen am Schlagzeug tatkräftig unterstützt.

    Das Album kommt gut an und Dougie organisiert daraufhin für September 2001 durch Mittel- und Süd-Amerika. Für die Live-Auftritte schafft er es, die Band rund um Schweden's Gitarren-Virtuosen Yngwie Malmsteen zu verpflichten.

    Das alles hält den Workaholic Dougie jedoch noch lange nicht davon ab, zeitgleich an einem zweiten Album zu basteln. Er schafft es, dass HUMAN STAIN noch 2001 über die Ladentheke geht.

    Kaum zu glauben, aber Dougie White scheint immer noch Langeweile zu haben. Deshalb schmiedet er mit dem Gitarristen Billy Liesegang Pläne für eine weitere Band. Das Teil bekommt den länglichen Namen Visual Surveillance of Extremities verpasst. Als die Britischen Rocker von Sack Trick 2002 einen Gastsänger für ihr Kiss-Cover-Album SHEEP IN KISS MAKE UP suchen, wer schreit da: "Hier"? Na klar, Dougie White.

    Als die Bier-Brauer von Amstel einen Werbe-Spot für Frankreich und Spanien produzieren und dazu einen Sänger für die Queen-Cover-Version "Friends Will Be Friends" suchen, wer schreit da: "Hier"? Ja, *gähn*, Dougie White.

    Das dritte Album der Cornerstone Truppe mit dem Titel ONCE UPON OUR YESTERDAYS wird im November 2003 verkaufsfertig. Diesmal übernimmt Steen ausschließlich das Langholz. Das Keyboard teilen sich zwei Neue, Rune Brink und Andre Andersen von Royal Hunt. Bei der Japan-Version, die im Mai 2004 zu kaufen ist, wurde noch ein Bonus-Track "Walk With Me" beigefügt.

    Ende 2003 ist White als Gast auf dem Debüt-Album "Tales From Midgard" des schwedischen Trios The Ring zu hören. Dreimal darf man raten, woher das Trio seinen Namen hat - Tolkien lässt grüßen.

    Im Sommer 2004 bestreitet Doogie White gemeinsam mit der Band M3 einige Gigs. M3 wurde von keinen geringeren als Micky Moody (Whitesnake) und Bernie Marsden (UFO, Whitesnake) gegründet. White kann man auch auf dem Debüt-Album "Nowhere To Go" des japanischen Gitarristen Takayoshi Omura wieder finden. Ausklingen lässt Doogie das Jahr indem er gemeinsam Ian Jennings, Liam Davison und Gitarristen Bryan Josh (alle von Mostly Autumn) kurz entschlossen die Band White Noise ins Leben ruft und mit dieser Truppe als Support-Act für Uriah Heep eine Tournee durch Großbritannien bestreitet.

    2005 findet man Cornerstone im Januar bei einigen Gigs in Deutschland. Für eine DVD-Release darf die deutsche Prog Metal Band Scenes Cornerstone unter die Arme greifen. Und was macht Dougie noch so alles?
    Warten wir es ab...

    ...und wir müssen bis Februar 2007 warten, bis endlich das vierte Album TWO TALES OF ONE TOMORROW in den Regalen steht. Diesmal hat man sich wieder auf die alten Tugenden besonnen und ist damit sicherlich gut beraten. Im April sind Cornerstone auch wieder live aktiv, u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Highlights:
     
  • 2001: HUMAN STAIN ist ein abwechslungsreiches Album, das auch nach mehrmaligem Anhören nicht langweilt.
  • 2007: TWO TALES OF ONE TOMORROW beginnt wieder genau dort, wo 2001 alles seinen Anfang fand.

  • Homepage:
     
  • www.cornerstonemusic.dk 

  •  
    J.G. 27.02.2007
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Covers
     
    Album Human Stain
    Human Stain 2002

    Album Once upon our Yesterdays 2003
    Once upon our Yesterdays 2003

    Album Two tales of one Tomorrow 2007
    Two tales of one Tomorrow 2007
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014