Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Warlord
 
Start:
 
  • 1981, Los Angeles, Kalifornien, U.S.A.

  • Erstes Line-Up:
     
  • Damien King (Vocals)
  • William J. Tsamis (Gitarre)
  • Dave Waltry (Bass)
  • Sentinel (Keyboards)
  • Mark S. Zonder (Drums)

  • Letztes Line-Up:
     
  • Joacim Cans (Vocals)
  • William J. Tsamis (Gitarre)
  • Paolo Viani (Gitarre)
  • Daniele Soravia (Keyboards)
  • Pasko (Bass)
  • Mark S. Zonder (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • DELIVER US (1983, Metal Blade)
  • AND THE CANONS OF DESTRUCTION HAVE BEGUN... (1984, Metal Blade)
  • RISING OUT OF THE ASHES (2002, Drakkar)

  • Geschichte:
     Man schreibt das Jahr 1981, als die zwei Musiker Mark Zonder und William Tsamis beschließen, eine eigene Band zu gründen. Man hat sich ganz dem mystisch angehauchten Melodic-Metal verschrieben und ist seiner Zeit ganze zwanzig Jahre voraus. Was 2001 als "in" gilt, lockt 1981 jedoch noch keinen Metal Fan hinter dem Bierglas hervor.

    Im März 1983 kann man den Titel "Lucifer's Hammer" für das Sampler-Album "Metal Massacre II" einspielen. Kurz danach erscheint das tolle Mini-Album DELIVER US welches schon deutlich die musikalische Richtung aufweißt, irgendwo zwischen Rush und Rainbow angesiedelt.

    Das erste richtige Album der Band ist AND THE CANONS OF DESTRUCTION HAVE BEGUN... Zeitgleich hat man nun den Sänger Rick Cunningham verpflichtet. Die stimmlichen Qualitäten des "Damien King II", wie er sich selbst nennt, sind allerdings enttäuschend.

    Ein Rick Anderson als Nachfolger Nummer III "überlebt" jedoch nur Monate in diesem Line-Up, weil sich kurz darauf die Band auflöst.

    In der Folgezeit sorgt Drummer Mark Zonder für Schlagzeilen, als er sich Fates Warning anschließt und dort durch herausragende Leistungen überzeugen kann.

    Ein Compilation Album mit dem Titel THY KINGDOM COME erscheint 1986 und bietet neben einer sehr drum-lastigen Abmischung lediglich ein Schlagzeug-Solo von Mark.

    Auch William versucht gemeinsam mit seiner Frau eigene Wege einzuschlagen und bringt unter dem Projekt-Namen "Lordian Guard" bis 1997 zwei Scheiben auf den Markt.

    Und was macht Warlord?

    Totgesagte leben länger, heißt es und ganze 18 Jahre müssen vergehen, bis 2002 die beiden Haudegen William und Mark wieder gemeinsam in einem Studio spielen. Diesmal haben sie keinen geringeren als Joacim Cans überzeugen können, den Gesangspart zu übernehmen. Mit dieser "hammerartigen" Unterstützung am Mikro, Paolo Viani dem Mann an der zweiten Gitarre, Daniele Soravia am Keyboard und Pasko am Bass, veröffentlicht Warlord das Album RISING OUT OF THE ASHES, welches auch "hammermäßig" ankommt.
    Wie kommt Warlord gerade auf Joacim Cans, dem Sänger von Hammerfall?

    Dazu sollte man wissen, dass den Titel "Child of the Damned" auf dem Debüt-Album von Hammerfall ein gewisser William Tsamis geschrieben hat. Alles klar?

    Ob dies nun das letzte Aufbäumen der Warlords war, wird die Zukunft zeigen

    Highlights:
     
  • 1983: Das Mini-Album "DELIVER US" ist seiner zeit weit voraus.
  • 2002: Drei tolle Musiker basteln mit "RISING OUT OF THE ASHES" ein tolles Album zusammen.

  • Homepage:
     
  • www.truemetal.org/warlord 

  •  
    J.G. 21.02.2005
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Band-Bilder
     
    Warlord 2002
    Warlord 2002
     
     

    Covers
     
    Album Rising out of the Ashes
    Rising out of the Ashes 2002
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014