Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Within Temptation
 
Within Temptation


Start:
 
  • 1996, Niederlande

  • Line-Up:
     
  • Sharon den Adel (Vocals)
  • Robert Westerholt (Gitarre)
  • Rudolf Adrianus Jolie (Gitarre)
  • Jeroen van Veen (Bass)
  • Martijn Spierenburg (Keyboards)
  • Stephen van Haestregt (Drums)

  • Wichtige Alben
     
  • ENTER (1997, Dsfa Record)
  • MOTHER EARTH Tipp des Monats (2003, BMG)
  • MOTHER EARTH TOUR [DVD] (2003, BMG)
  • THE SILENT FORCE (2004, BMG)
  • THE HEART OF EVERYTHING (2007, BMG)
  • THE UNFORGIVING (2011, BMG)

  • Geschichte:
     Robert Westerholt (Gitarre) gründet 1996 in den Niederlanden die Band Within Temptation. Zusammen mit seiner Freundin Sharon den Adel (Gesang), dem Gitarristen Ruud Adrianus Jolie sowie Martijn Spierenburg am Keyboard und Drummer van Haestregt beginnen die Proben und bereits wenige Wochen später startet der Kampf der Plattenlabels um die Band. Gewonnen hat diesen DSFA -Records.

    1997 folgt auf das im selbigen Jahr erscheinende Debütalbum ENTER eine kleine Tour durch Deutschland und Österreich. Die Band wird so gut angenommen, dass sie es sich bereits jetzt leisten kann, auf der Mainstage zu spielen.

    1998 erscheint die EP THE DANCE und bis 1999 befinden sich die "Käseköpfe" erstmal ausschließlich auf Tour. Nach einjähriger Pause, die dazu dient, ein eigenes Studio zu kreieren und am neuen Album zu werkeln, veröffentlichen die Fünf im Jahr 2000 dann das zweite Album: MOTHER EARTH, das schließlich den entscheidenden Durchbruch bringt.

    Durchweg erscheinen positive Schlagzeilen in der Presse und besonders die Reviews verhelfen der Band zu Konzert- und Festivalauftritten.

    In 2002 folgt nun auch der internationale Durchbruch: BMG zeigt Interesse am Quintett, dass mit MOTHER EARTH bereits Platin in den Niederlanden und Gold in Belgien einheimste. Within Temptation unterschreiben schließlich beim Major-Plattenlabel und veröffentlichen MOTHER EARTH 2003 erneut, nur mit der Zugabe von zwei Live-Songs.

    Auftritte u.a. bei Rock am Ring und dem Summer Breeze verhelfen den Niederländern zu noch mehr Ansehen und die Tour mit Paradise Lost 2003 mehren die Angebote für Headliner-Auftritte.

    2004 wird es wieder ruhiger um die Gothic-Musiker, da die Arbeit am nächsten Opus ihre ganze Kraft in Anspruch nimmt. Ende des Jahres gibt's dann für die Fans THE SILENT FORCE auf die Ohren, bei dem sogar ein 80-köpfiges Orchester und ein russischer Chor mitwirkten. Innerhalb von nur zwei Monaten wandert das Album 100.000 mal über den Ladentisch und dafür gibt's Gold in Deutschland, Belgien und ihrem Heimatland. Es hält sich insgesamt 30 Wochen in den deutschen Charts.

    In Windeseile erobern sie Festivals wie das Wacken oder das Southside-Festival.

    Am 7.12.2005 bekommen Robert Westerholt und Sharon den Adel ein Kind, Eva Luna. Danach beginnt die Arbeit am nächsten Album, mit dem die Niederländer 2007 auf den Markt kommen möchten.

    Am 29.04.2010 spielt Drummer Stephen van Haestregt in Antwerpen seine letzte Show mit der Band, bevor er seine Koffer packt um zukünftig mit My Favorite Scar unter eigenem Segel zu musizieren.

    Highlights:
     
  • 1997: ENTER: Der Durchbruch in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Österreich gelingt.
  • 2000: MOTHER EARTH: Verhilft dem Quintett nun auch zum internationalen Durchbruch.
  • 2004: THE SILENT FORCE: Bekam dreimal Gold und enthält den Hit "Stand my Ground".

  • Homepage:
     
  • www.within-temptation.com 

  •  
    J.G./M.W., 05.04.2010
        Seitenanfang   

    Noch mehr Bands...
     

    Weitere Bands alphabetisch  
    0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

    Fehlt eure Lieblingsband? Habt ihr Infos? Kein Problem! Einfach ein Feedback an uns und vielleicht ist beim nächsten Upload die Band schon dabei.

     
     
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ Within Temptation
    Reviews
    ¬ THE HEART OF
       EVERYTHING
    Konzertberichte
    ¬ 17.06.2007
     
     

    Band-Bilder
     
    Within Temptation
    Within Temptation 2004

    Within Temptation 2011
    Within Temptation 2011
     
     

    Covers
     
    Album Mother Earth
    Mother Earth 2003

    Album The Heart of Everything 2007
    The Heart of Everything 2007

    Album The Unforgiving 2011
    The Unforgiving 2011
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2014