Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Interview: Apocalyptica
 
ApocalypticaCarina bekam im Dezember 2005 die Möglichkeit, ein Interview mit dem finnischen Cello-Spieler Paavo Lötjönen (im Bild links) der Gruppe Apocalyptica zu führen.
Diese Chance ließ sie sich natürlich nicht entgehen.
Und hier könnt ihr nun die deutsche Übersetzung lesen. Original-Interview in Englisch auf HardHarderHeavy nachlesen.

Datum:
 Dez. 2005, U.C.

Carina fragte Paavo Lötjönen...
 Carina: Wie würdest du Apocalyptica┤s Musik mit drei Worten beschreiben?

Paavo: (Stille) Cello Metal Rock



Und wie würdest du dich mit 3 Wörtern beschreiben?

Tue ich nicht. Irgendjemand anderen sollte das tun- menschliches Wesen (Stille, und dann ein langes "ääähhhmmm")
(ich: ein Wort hast du noch...) - ja....



Ich habe mich gefragt, ob du immer noch in deiner Freizeit reitestů

Ja, manchmal. Aber dieses Jahr habe ich es nur ca. 5 mal gemacht.



Also hast du ein eigenes Pferd?

Nein, es ist nur (Stille), ääähm), es ist ein gutes Hobby für mich - es ist eins meiner Hobbies. Weißt du, ich liebe des all solchen Sport zu machen. Ich versuch den Stress durch Laufen und Fahrrad fahren von mir fern zu halten. Ich bin ein großer Fan von Abfahrts-Ski und arbeite auch als Skilehrer- und meine größten Leidenschaften sind Abfahrtsski und freies Ski fahren (mein Kommentar: was ist freies Skifahren?).



Also, du reist zu sehr vielen Orten - weißt du immer wo du bist, wenn du morgens aufwachst?

Oft nicht (Stille, Lachen, Stille)...!



Weil ich mich gewundert habe, ob du (und die Band) über Nacht reist, dann aufstehst und dich fragst (als erster Gedanke) wo du eigentlich bist...

Ja ja, das stimmt. Wenn wir mit dem Bus reisen, reisen wir nach dem Auftritt sofort ab und fahren los. Während der Nacht in der wir fahren, können wir schlafen. Dann stehe ich auf wann ich will- nachmittags vielleicht... Ich komme nie vor zwei Uhr zum Schlafen und das Schlafen im Bus ist auch kein so guter Schlaf - man wacht die ganze Zeit auf und der Bus ist am wackeln und deshalb muss man etwas länger schlafen.



In diesem Fall frage ich mich, wie man sich mit den anderen Mitgliedern verträgt, wenn man so lange auf engsten Raum (im Bus) zusammen ist- ich meine, man kann nicht sagen, dass man für eine längere Zeit alleine sein möchte...

Dieses Jahr haben wir mindestens 200 Tage zusammen verbracht...



Also, wie gehst du damit um?

Ach ja, manchmal ist es etwas schwierig - aber dieses Jahr hatten wir ein fantastisches Jahr und ein gutes Gefühl in der Band. Also hatten wir eine gute Laune - aber es ist meistens das Ende einer Tour - die letzten Tage, spätestens am Flughafen bist du dann warghahaha (spielt, als würde er durchdrehen, Lachen) und so sind dann auch die Gespräche (beide lachen) - aber wir hatten wirklich ein gutes Gefühl während diesem Jahr.



Was ist mit dem nächsten Jahr - es wurde gesagt, dass es nicht so viele Konzert geben wird - wie wird es aussehen?

Wir werden ein paar Shows im Januar spielen und dann die Sommerfestivals in Europa - das ist alles. Aber hauptsächlich werden wir im Frühling neues Material veröffentlichen. Dann werden wir und auf die Familie, sowie auf das Komponieren und Arbeiten für neue Stücke konzentrieren.



Wie schwierig ist es, so lange von der Familie getrennt zu sein?

Weißt du, wir sind nicht so lange unterwegs - maximal 3 Wochen und dann sind wir wieder eine Woche zu Hause - klar ist es hart. Ich habe einen kleinen Sohn, der 2 Jahre und 4 Monate alt ist und natürlich ist es hart (schluckt offensichtlich). Aber es ist gut sie zumindest jede zweite Woche zu sehen - nächstes Jahr bin ich hauptsächlich zu Hause, die meiste Zeit zumindest. Es ist gut - alles in ok zu Hause. Ich bringe das Geld nach Hause - jemand muss das Geld verdienen und meine Ehefrau ist Anwältin und hat auch andere Dinge zu tun - und ich weiß, dass alles so gut zu Hause läuft, dass ich kein schlechtes Gefühl habe. Natürlich bevorzuge ich es zu Hause zu sein - andere Möglichkeiten wären; würde ich es mögen, Tag für Tag im Büro zu arbeiten? Nein... das würde nicht zu mir passen - für andere würde es vielleicht ok sein...



Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

(Stille) Viel Bier, ein Surfbrett und Tauchequipment - und eine Art Restaurant würde gut sein.(ich: das sind aber schon 4 Dinge..) Lass das Bier weg, das gibt's ja auch im Restaurant.



Wieder zurück zu deiner Musik- ich sehe, dass du auf der Bühne sehr intensiv spielst und frage mich, ob du die Personen wirklich realisierst wenn du sie anschaust - nur die Masse selbst oder sogar auch einzelne Personen?

Weißt du, das kommt auf die Stimmung an und auch, wie die Konzentration für die Musik ist und auch wie das Spielen zu der Zeit ist - manchmal bin ich nur am spielen und habe die Konzentration nur für das Spielen, dann kann ich nichts und niemanden sehen, obwohl ich schaue. Ich versuche, die Augen der Fans zu fokussieren und eine Kommunikation mit den Augen zu haben um zu versuchen, ein interaktives Gefühl zwischen mir und den Fans zu bekommen - ich versuche, ein gutes Gefühl für die ganze Show zu bekommen, was wirklich sehr wichtig ist - zwischen Band und Fans - dass wir dort zusammen sind!



Was glaubst du, ist typisch für die finnische Mentalität?
Wer hat dir etwas über diese angeblich so typische finnische Mentalität erzählt?


Ähm, jede Person ist verschieden, zum Beispiel: die finnische Zuhörerschaft reagiert nicht so spontan, sie sind mehr zurückhaltend was das Zeigen von Gefühlen betrifft. Kommt natürlich immer auf die Person an. Gewöhnlich Finnen sind ein bisschen schüchtern oder ruhig/zurückhaltend. Sie reden grundsätzlich keinen Mist - wenn sie etwas sagen wollen, dann sagen sie es direkt und ehrlich.



Lass uns über Finnland reden - es gibt viele Bands die auch in Europa sehr bekannt sind - was meinst du ist der Grund für ihren Bekanntheitsgrad?

Ich weiß es nicht. Es gibt keinen Grund. Ich weiß es wirklich nicht (Lachen). Ernsthaft, weißt du, in Finnland gibt es ein gutes Musikschulen-System. Es ist leicht für jeden Cello-Unterricht oder andere Musikstunden zu nehmen, weil es sehr billig ist und ärmere Familie sogar gar nichts dafür zahlen müssen. Dadurch ist es auch sehr leicht, Unterricht für Rock-Musik zu bekommen - dadurch entsteht der hohe Standard der guten Musiker und Sänger. Und deshalb spielen alle Bands auf einem sehr hohen Level - aber nur weil du Unterricht bekommen kannst, heißt es noch lange nicht, dass jeder so gut wird - man kann den Unterschied zwischen den guten und den sehr guten hören. Ich meine, es ist sehr leicht für diese Bands einen Proberaum zu finden. Es gibt wirklich keinen Konkurrenzkampf zwischen H.I.M., The Rasmus oder Nightwish, wir unterstützen einander nur. Vielleicht liegt es auch daran, dass finnische Leute immer sie selbst sein wollten und ihr eigenes Ding durchziehen wollten.



Orte außerhalb von Helsinki, in der Natur oder so etwas wie das - hast du jegliche Lieblingsplätze dort?

Ja, viele. Weißt du, die "Turku Archipelago" um Helsinki, diese kleinen Inseln, man muss ein Boot nehmen um dorthin zu gelangen und dort dann Segeln gehen oder mit einem Motorboot. Es ist wirklich schön. Mein Lieblingsplatz- da ist "Mellstenin Ranta" (Strand), ein Surf-Strand, mein schönstes Hobby ist Windsurfen. Ich mache alles von Fallschirmspringen, über Windsurfen bis hin zu Ski fahren- viele Dinge. Also, der "Mellstenin Strand" ist ein Platz; der andere wäre der "National Park" im Nordwesten, es ist ein Wald, oder besser: viele gerettete Wälder. Dort gibt es kein einziges Haus. Ich war viele Male dort- das letzte Mal vor nur ein paar Wochen Mit einer Art Rucksack in dem ich meinen Sohn trage und dann laufe ich einfach dort.



Carina: Die Zeit war vorbei, ich bedankte mich und hatte alles in allem den Eindruck, dass es für beide Seiten ein Vergnügen war.

 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Apocalyptica
Reviews
¬ 7TH SYMPHONY
Interviews
¬ 12.2005 deu | eng
¬ 23.10.2007 eng
¬ 18.08.2010
Konzertberichte
¬ 09.11.2007
¬ 28.07.2010
 
 

Top-15 Interviews
 
Sunrise Avenue 949
Kamikaze Kings 376
Blind Guardian 326
Die Kassierer 323
Negative 319
Boysetsfire 317
Frei Wild 315
Sportfreunde Stiller 313
At Vance 311
Ronnie James Dio 305
Gorgoroth 299
Doro 296
Judas Priest 293
Demian Heuke 286
Powerwolf 274

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 
Werbung 
   
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.11.2013