Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Interview: Garage 13
 
Da die finnische Band Garage 13 im Kulturbunker in Köln aufkreuzte, ließ sich Finnband-Fan Carina U. die Chance nicht entgehen und traf Sami Niskala zum Interview.

Datum:
 U.C. 17.08.2007

Wir fragten...
 Wie sieht die Geschichte von Garage 13 aus?

Sami: Wir sind alle in der selben kleine Stadt namens Ähtäri (recht zentral in Finnland liegend) geboren worden und deshalb waren wir schon vorher befreundet. Und es gibt nur ca. 7.000 Einwohner und deshalb ist es fast natürlich, dass wir uns seit dem 7. Lebensjahr, wo wir noch zu Schule gingen, kennen. Unsere Eltern wohnten im selben Viertel.


Und wer hatte die Idee, eine Band zu gründen?

Ich meine, dass es Petrol(Sänger) und ich gewesen sind, es war in 1998. wir hatten schon eine Band und deshalb war es eine Art Neustart auch wenn wir nur eine Person des Line-Ups verändert haben - also spielen wir schon 14 oder 15 Jahren zusammen.


Beschreibe deine Bandkollegen ein wenig, sodass wir sie etwas besser kennenlernen!

Nun ja, ich denke, dass ich die Person in der Band bin, die alles organisiert und solche Dinge erledigt. Ich buche Auftritte und solche Sachen. Ich bin 30 Jahre alt und habe Familie. Eine Tochter, die fast zwei Jahre alt ist und somit ist es zu Hause eine recht stressige Zeit im Moment. Und ich lebe in Tampere.
Petrol ist unser Sänger, er lebt in Kuopio, was mehr im Norden Finnland ist und er hat auch ein Kind, einen Jungen, der ein wenig jünger ist als meine Tochter - also so ungefähr 1 Jahr und drei Monate alt ist. Er hat sehr viel damit zu tun unsere Songs zu schreiben; Ich habe auch ein wenig geschrieben, aber er ist der Hauptschreiber der Lieder und er macht alle graphischen Dinge.
Flanagan, unser Gitarrist, lebt wiederum in unserem Heimatort Ähtäri und er ist quasi der Old-School-Typ der Band. Er baut sich seine eigenen Gitarren-Amps und Gitarren und solche Dinge und besitzt einen Cadillac, er liebt alle alten Dinge.
Und unser Drummer Johnny lebt in Jyväskylä, also leben wir alle in verschiedenen Städten. Er arbeitet als Ingenieur in einer Art ökonomischen Firma und macht viele ökonomische Dinge für die Band wie sich um das Geld der Band kümmern. Er ist eine Art offizielle Person der Band, er ist immer pünktlich und solche Dinge.
Und der Keyboarder Junior ist der kleine Bruder von Petrol und ist der Jüngste von uns. Im Vergleich zu uns ist er mit seinen 23 oder 24 Jahren sehr jung, da wir alle um die 30 sind. Er ist das neue Mitglied und gehört erst seit diesem Jahr zur die Band. Ich denke, dass das recht viel ist, was es über uns zu sagen gibt.


Was würdest du denn machen, wenn du keine Musik machen würdest?

Nun ja, ich weiß nicht. Es war immer mein Haupt-Hobby und -Interesse im Leben. Vielleicht würde ich etwas mit Fotografie machen. Vielleicht. Ich denke, dass es immer mein Ziel war Musiker zu sein - als ich 5 oder 6 Jahre alt war habe ich Elvis und Kiss gehört und von dem Zeitpunkt an war es mir klar.


Bist du immer schon viel gereist oder hat das erst mit der Band begonnen?

Es ist nun die vierte Tour außerhalb Finnlands. Wir waren nun das dritte mal in Deutschland und 2005 auch schon in Österreich. Wir hatten auch eine kleine Tour in Spanien. Wir haben das also schon ein paar Male getan.


Erzähle mir etwas über Lieder und wo die Inspiration herkommt…

Vielleicht, ich bin mir da nicht so sicher da ich nicht die Lyrics schreibe - aber ich kann raten, dass es ein wenig mehr auf Fiktion als auf Geschehnissen basiert, denke ich. Aber die Inspirationen für die Musik waren immer gute Melodien. Es muss nicht Rock sein, Pop geht auch. Wenn eine gute Melodie da ist, ist es ein Grund ein Lied zu machen.


Gibt es irgendwelche lustigen oder interessanten Geschichten über das Album OUT OF THE LIGHTS oder einen der Songs?

Nun ja, was könnte das sein... vielleicht dass "Payback Time" recht lustig ist, weil wir es niemals zusammen gespielt haben, weil Petrol eine Demo-Aufnahme davon gemacht hat und wir er jeder für uns geübt haben. Dann sind wir ins Studio und jeder hat seine Spur alleine aufgenommen, also haben wir es nie zur selben Zeit gespielt. Als wir es aufgenommen haben, haben Johnny und ich zusammen gespielt, also wurden zuerst Bass und Drums aufgenommen und dann die Gitarren.


Was genießt du am meisten am Touren und was am wenigsten?

Ich denke das lustigste ist natürlich neue Orte zu sehen, wie hier in Köln, und vielleicht werden wir den Dom auch sehen, im Dunkeln. Aber ich denke neue Plätze zu sehen und neue Leute kennen zu lernen auf Touren wie hier in Deutschland macht Spaß, denn hier sind immer nette Leute.
Aber Dinge, die ich nicht so mag sind zum Beispiel im Auto zu reisen, denn es ist so langweilig. Nachdem du an der Location angekommen bist hast du einen so engen Zeitplan; es gibt immer etwas wie Soundcheck, danach essen gehen, die Zeit bevor wir spielen - es gibt immer etwas, wegen dem man warten muss und es ist recht stressig und nach der Nacht bist zu ziemlich erschöpft.


Was nimmst du immer mit wenn du auf Tour bist und was vermisst du am meisten?

Ich persönlich mag es eine Kamera mit zuhaben weil es Spaß macht im nachhinein die Bilder anzuschauen und vielleicht meinen MP3-Player, denn damit fällt es viel leichter einzuschlafen, denn wenn man mit mehreren in einem Raum schläft und sie Geräusche machen, hört man es nicht.


Was erwartest du von der Tour und von der heutigen Show?

Ich denke wir wissen recht gut, wie es sein wird, da wir schon zweimal hier waren aber hoffentlich kommen ein paar Leute um sich unsere Show anzusehen und ich bin ein wenig unsicher dieses Mal, aber nun ja, neue Leute sehen und eine gute Zeit haben ist wichtig.


Was würdest du tun, wenn du nur noch 24 Stunden zu leben hättest?

O.k. natürlich muss ich sagen, und es ist das Einzige, über das ich mir Sorgen mache: Bei meiner Familie zu sein. Das mag langweilig klingen, aber ich werde nicht die letzten 24 Stunden mit betrinken oder ähnlichem verbringen. Das ist meine einzige Antwort auf diese Frage.


Welche drei Dinge würdest du aus deinem brennenden Haus retten?

Meine Vinyl-Records natürlich, vielleicht meine selbst gebaute Bassgitarre... gibt es noch was? Nun ja, ich weiß nicht so ganz, vielleicht meine Fotografien.


Vielen Dank für das Interview, Sami!

 
 
    Seitenanfang   
Top-15 Interviews
 
Sunrise Avenue 949
Kamikaze Kings 376
Blind Guardian 326
Die Kassierer 323
Negative 319
Boysetsfire 317
Frei Wild 315
Sportfreunde Stiller 313
At Vance 311
Ronnie James Dio 305
Gorgoroth 299
Doro 296
Judas Priest 293
Demian Heuke 286
Powerwolf 274

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 
Werbung 
   
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.11.2013