Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Interview: Hatebreed
 
Eigentlich war das Hatebreed-Interview mit Gitarrist Sean Martin für den 29.06.2007 schon fest zugesagt, doch die Band hatte Probleme bei der Anreise zum With Full Force und bedauerte es, mir absagen zu müssen. Als Mario K. um ca. 2 Uhr nachts während des Kampfar-Gigs Sean am VIP-Zelt erblickte, holten sie das Interview im besten Hardcore-Do It Yourself-Style spontan nach. Aufgrund fortgeschrittener Stunde und etwas Alkohol vielen die Antworten leider wortkarg aus, dennoch lesenswert.

Datum:
 M.K., 29.06.2007

Wir fragten...
 Wir fragten... Hey Sean! Wie geht's?

Sean: Mir gehts gut!


Hast du dir heute Bands angeschaut?

Ja, Brujeria. Die waren unglaublich, einfach großartig!


Nach euren Shows in Deutschland und Belfast werdet ihr in Nordamerika die Ozzfest-Tour bestreiten. Was erwartest du dir davon?

Ich denke, dass es ganz gut werden wird. Wir sind Headliner auf der Second Stage und hoffen, eine gute Zeit zu haben.


Was denkst du darüber, dass das Ozzfest dieses Jahr gratis sein wird?

Ich denke, dass es eine ziemlich coole Sache ist. Man braucht allerdings immer noch ein Ticket für die Show und kann nicht einfach so auftauchen.


Bist du der Meinung, dass die Gratis-Tickets neue Fans zum Metal und Hardcore führen können?

Ich bin mir nicht sicher. Auf dem Ozzfest gibt es bei jeder Show Stammpublikum, welches jedes Jahr wieder kommt. Aber natürlich kommen auch jedes Jahr neue Fans dazu. Ob sich das beim Gratisdeal ändern wird, dass weiß ich nicht. Es ist immerhin das wichtigste Hardcore- und Metal-Festival in den Staaten. Wir werden es sehen.


Was sind die restlichen Pläne für Hatebreed für das Jahr 2007?

Wir werden viel Touren. Ich glaube, wir werden insgesamt bis Januar unterwegs sein. Hatebreed kommen eventuell nach Europa zurück, aber ich bin mir da bisher noch nicht sicher. Das müssen wir noch heraus finden, aber wir werden definitiv bis Ende des Jahres auf Tour sein.


Mit SUPREMACY habt ihr euer erstes Album auf Roadrunner Records herausgebracht. Wie kam es zum Deal mit Roadrunner?

Wir waren bisher jahrelang mit Roadrunner über Lizensen verbunden. Wir entschieden uns dann, für den weltweiten Vertrieb bei Roadrunner zu unterschreiben. Es ist einfach so passiert, ein natürlicher Prozess.


Wo siehst du die Unterschiede zwischen SUPREMACY und THE RISE OF BRUTALITY?

Ich weiß nicht. Ich denke, beide Album sind brutal. Supremacy hat den besseren Sound, aber ich finde beide Alben großartig.


Welches ist dein Lieblingsstück auf SUPREMACY?

"Spitting Venom".


Und welchen der Hatebreed-Songs spielst du am liebsten live und wieso?

"Smash your Enemies". Bevor ich Mitglied von Hatebreed wurde, war er einer meiner Lieblingssongs der Band. Leider spielen wir "Filth" nicht, auch ein Lieblingssong von mir. Daher wähle ich "Smash your Enemies", der ist verdammt heftig.


Schreiben Hatebreed derzeit schon an neuem Material, quasi auf der Tour?

Ja, wir haben da immer was in der Hinterhand. Wir haben noch Tonnen an Riffs übrig, speziell da nun Frank (Novinec, Gitarre) auch in der Band ist. Ja, wir haben noch viel neues Material. Aber wenn wir uns an das Schreiben eines neuen Albums machen, werden wir uns die Zeit lassen, um sicherzugehen, dass es gut wird.


Gibt es Planungen zu einer Hatebreed-DVD?

Ja, aber ich weiß nocht nicht, wann sie rauskommt. Wir filmen viel mit, speziell auf dieser Tour. Wir haben schon so viel Material, es wird ewig dauern es durchzuschauen. Wie es derzeit aussieht, wird es eine DVD-Serie werden. Ich bin mir, wie gesagt, nicht sicher, wann es rauskommt. Aber es wird definitiv DVDs von Hatebreed geben.


Es ist bekannt, dass während Hatebreed-Shows des öfteren Fans verletzt werden. Ist dir da heute von der Bühne was aufgefallen?

Ich bin mir nicht sicher. Wir haben es hier mit einer großen Festivalsituation zu tun. Sicherlich werden hier und dort Menschen etwas angerumpelt und leicht verletzt, aber die meisten Leute haben Spaß. Wir versuchen, sicherzustellen, dass es jedem gut geht und jeder eine gute Zeit während des Hatebreed-Auftritts hat. Werden Leute also bei Hatebreed-Shows verletzt? - Nein.


Was denkst du über Violent Dancing und herumtretende Fans?

Naja, das gehört nunmal zu Hardcore dazu.


Fühlst du dich manchmal als Musiker verantwortlich, wenn Fans sich während einer Hatebreed-Show verletzen?

Nein. Wir schreiben einfach nur die Musik. Die Menschen reagieren live in vielen verschiedenen Arten darauf. Da haben wir als Band keinen Einfluss drauf, wir können das nicht kontrollieren.


Welche Bands oder Gitarristen beeinflussen dich?

Viele... James Hetfield, Kerry King, Scott Ian, Vinnie Stigma... John Fruiscante von den Chili Peppers... Es sind wirklich viele. Scott Kelly von Neurosis... du siehst, sehr verschiedenes Zeug.


Gibt es eine Band, mit der du wirklich gerne auf Tour gehen wollen würdest?

Metallica. Das ist unser letztes Ziel, wir würden gerne mit Metallica spielen.


Was ist dein Lieblingsalbum aller Zeiten und wieso?

Ich weiß es nicht, das ist wirklich eine harte Frage...Ich würde sagen, RAINING BLOOD von Slayer. Es ist einfach mein Favorit und brutal. Ein unglaubliches Album.


Hast du noch irgendwelche Grüße für unsere Leser?

Danke für den Support! Hört euch SUPREMACY an, auf Roadrunner Records draußen. Vielen Dank, wir lieben euch Fans!


Alles klar, vielen Dank!

Danke dir!



 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Hatebreed
Interviews
¬ 29.06.2007
Konzertberichte
¬ 29.06.2007
¬ 02.07.2011
 
 

Top-15 Interviews
 
Sunrise Avenue 949
Kamikaze Kings 376
Blind Guardian 326
Die Kassierer 323
Negative 319
Boysetsfire 317
Frei Wild 315
Sportfreunde Stiller 313
At Vance 311
Ronnie James Dio 305
Gorgoroth 299
Doro 296
Judas Priest 293
Demian Heuke 286
Powerwolf 274

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 
Werbung 
   
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.11.2013