Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Soulfly
 
Soulfly - Marc RizzoBereits zum zweiten Mal bot sich für Mario K. die Chance, Marc Rizzo von Soulfly vor das Aufnahmegerät zwecks Interview zu bekommen. Auf dem With Full Force 2006 fand das erste Interview mit dem symphatischen Gitarristen statt; damals noch für ein nun nicht mehr existentes Webzine. Während man sich 2007 nur kurz auf dem Area4 über den Weg lief sollte am 06. Juli beim 15. With Full Force, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem ersten Interview, die Fortsetzung folgen. Mit CONQUER und Marcs Mitwirken in Cavalera Conspiracy gab es genügend Gesprächsstoff.
Angenehmerweise fand das Interview im klimatisierten Tourbus der Cavalera Conspiracy statt; eine willkommene Abwechslung zu den über dreißig Grad auf dem Festivalgelände. Dies folgte auch zu einem Special Guest im Laufe des Interviews…

Datum:
 M.K., 06.07.2008

Wir fragten...
 Hi Marc, wie geht es dir?

Marc: Gut, sehr gut.


Hast du dir heute schon Bands angeschaut?

Noch nicht, aber es gibt hier so viele Bands die ich noch sehen möchte: Biohazard, H2O, Death By Stereo…hier sind so viele tolle Bands, ich hoffe ich habe die Chance mir genug anzusehen.


Du trittst heute mit Cavalera Conspiracy als Headliner auf. Was erwartest du dir von eurem Auftritt?

Ich bin mir sicher es wird verrückt. Die ganze Tour war bisher toll, das Publikum reagiert super auf uns und dreht richtig durch. Wir sind wirklich begeistert.


Was denkst du: Ist eher der Name Cavalera, die Reunion von Max und Iggor und die vorherige Sepultura-Geschichte ausschlaggebend für den Erfolg und den Headlinerslot oder das INFLIKTED-Album?

Es ist so viel Hype um die ganze Reunion von Max und Iggor und das ist ja auch wirklich eine große Sache. Die Leute haben eine sehr lange Zeit, über zehn Jahre, auf diese Reunion gewartet. Deswegen denke ich, dass diese Reunion die Ehre eines Headlinerslots verdient.


Du spielst sowohl in Cavalera Conspiracy als auch in Soulfly. Wo siehst du die Unterschiede zwischen den beiden Bands?

Ich denke, beide Bands sind sich sehr ähnlich. Die Cavalera-Songs sind jedoch kürzer, brutaler, schneller und kommen auf den Punkt. Es ist, als ob Max und Iggor direkt vom CHAOS A.D.-Album an weitermachen, als hätte es dazwischen bis heute nichts gegeben. Soulfly, auf der anderen Seite, sind viel experimenteller und haben viele verschiedene Einflüsse in ihrer Musik.


Gibt es außerdem Unterschiede im Songwriting und im Aufnahmeprozess?

Ja, auf dem Cavalera-Album ist die ganze Gruppe involviert, alle arbeiten in einem Raum zusammen an den Songs, vor allem Max und Iggor. Auch Joe Duplantier von Gojira hat viel zu den Songs beigetragen. Es ist also ein wirklich großer Unterschied zu Soulfly.


Wie sieht es bei CONQUER aus, dem neuen Soulfly-Album: Warst du in Songwriting und Lyrics involviert?

Ich habe nur an der Musik mitgearbeitet. Mit den Lyrics habe ich nichts zu tun, aber an den Songs arbeiten wir immer zusammen.


CONQUER beinhaltet einige Doom Metal-Einflüsse, die man sonst bisher nicht von Soulfly kannte. Wer oder was ist hierfür verantwortlich?

Wir als Band. Wir sind alle Fans von Doom Metal oder Death Metal-Bands. Das haben wir verarbeitet, die Musik die wir mögen und dabei kam CONQUER heraus.


Gibt es Bands, die dich oder euch für CONQUER beeinflusst haben?

Wie gesagt sind wir alle große Fans von den verschiedensten Sorten des Metal. Wir sind zum Beispiel große Fans von Entombed oder 80s-Death Metal-Bands wie Death.


Wie war es, mit David Vincent von Morbid Angel und Dave Peters von Throwdown zu arbeiten?

Es war großartig. Die Zwei sind wirklich coole Typen und gut in dem, was sie tun. Wir haben mit Morbid Angel und Throwndown getourt und sie gehören zu meinen zwei Lieblingsbands. Es war eine tolle Idee die Beiden als Teil des Albums dabei zu haben.


Am 29. Juli wird das Album hier in Europa auf den Markt kommen. Was erwartest du dir vom Release?

Ich erwarte, dass alle zu den Läden stürmen und die Alben kaufen. Es wird große Horden von Leuten geben, die auf die Plattenläden zustürmen. Es wird Verletzte geben, Chaos, Massenpanik, die Leute werden verrückt spielen. Wir werden im August hier auf Tour sein und da rechne ich mit noch viel mehr Verrücktheit.


Mit Cavalera Conspiracy und Soulfly, alles in einem Jahr - glaubst du, dass im Moment etwas viel "Cavalera" auf die Leute einprasselt?

Ich glaube nicht, die Leute lieben diese Jungs. Ich denke, die Fans können nicht genug von uns bekommen. Selbst nach den Shows fragen uns die Leute, wann wir wieder kommen - egal ob Cavalera Conspiracy oder Soulfly. Ich glaube nicht, dass es zu viel ist. Ich liebe es.


Was ist deine Meinung über Filesharing und das Up- und Downloaden von Alben?

Ich weiß es nicht. Es ist offensichtlich Diebstahl. Aber man kommt gegen die fortgeschrittene Technologie nicht an. Es ist so einfach an die Alben zu kommen ohne dafür zu bezahlen. Ich hoffe jedoch, dass diese Leute zu unseren Shows kommen, Tickets hierfür kaufen und auch Merchandise vor Ort, damit die Bands weiter existieren können.
Aber auf der anderen Seite hat man eventuell bald alle Plattenfirmen nicht mehr im Business, eine nach der anderen macht zu. Vielleicht geht es dann zurück zu den Zeiten, wo es keine Plattenfirmen gab und die Bands selbstständig ihre Musik über iTunes verkaufen und die Leute somit ihr Geld direkt an die Band überweisen. Vielleicht ist es also auch etwas Gutes für die Musiker, das sehen wir in der Zukunft.


Okay, zurück zum Album: Wer hat das Albumcover zu CONQUER designt und was wollen Soulfly hiermit ausdrücken?

Max schaut immer nach neuen, verschiedenen Künstlern. Max ist ein großer Fan der Arbeit von Android Jones, der dieses coole Artwork entworfen hat. Und das Cover zu INFLIKTED von der Cavalera Conspiracy, das Logo, hat Iggor designt. Es gefällt mir wirklich gut.


CONQUER ist das dritte Album mit einem stabilen Line-Up. In der Vergangenheit wurden die Bandmitglieder oftmals ausgetauscht. Glaubst du, dass Soulfly ihr definitives Line-Up gefunden haben?

Ich denke schon. Es sind jetzt drei Soulfly-Alben mit den selben Leuten, das ist Rekord für diese Band. Jeder ist glücklich in der Band, wir haben Spaß und sind jetzt fünf Jahre zusammen. Ich denke also, dass es so weiter laufen wird.


Wo siehst du die Unterschiede zwischen CONQUER und DARK AGES, dem Vorgängeralbum?

CONQUER ist, wie auch DARK AGES, sehr thrashlastig. Es hat aber auch diesen World Music-Vibe, den viele alte Soulfly-Alben auch hatten. Dieser wurde auf DARK AGES nicht so präsent.


Du bist auch Solokünstler. Was kannst du mir über deine Arbeit als Sologitarrist erzählen?

Es ist eine Fusion. Ich spiele sehr gerne die Flamencogitarre. Aber auch Shred Metal wie Joe Satriani sagt mir zu. Ich spiele also einfach drauflos und mische unterbewusst meine Stile und heraus kommt im Prinzip ein großes Gitarrensolo. Flamenco und Heavy Metal, alles auf einem Album.

(In diesen Moment kommt Max Cavalera hinzu)

Max Cavalera: (deutet mit dem Finger auf mich): Alles, was dieser Kerl hier sagt, ist eine Lüge! (lacht)


Hörst du dir auch andere Sologitarristen an?

Marc: Ja, ich liebe traditionelle Gitarristen wie Yngwie Malmsteen, Marty Friedman oder Jason Becker. Ich bin bei Shrapnel Records unter Vertrag und liebe die Gitarristen, die dort ebenfalls gesignt sind. Greg Howe, Vinnie Moore…da sind so viele Gitarristen, die ich mag und die instrumentalen Gitarrenmetal spielen. Ich kann mir den ganzen Tag pure Gitarrenmusik anhören, ich liebe es einfach.


Ich höre mir gerne John 5 an, was hälst du von ihm?

John 5 ist großartig. Er ist auch bei Shrapnel Records. Er hat auch einen großartigen Backgroundsound.


Was planst du für den Rest des Jahres mit Cavalera Conspiracy, Soulfly und auch solo?

Touren, touren, touren. Hoffentlich kann ich danach mit den Aufnahmen an einem neuen Soloalbum beginnen und dann geht es wieder auf die Straße. Das ist was wir leben: Touren und Shows spielen.

(Max sucht derweilen nach Powerade und kramt den halben Bus um, was Marc kurzzeitig ablenkt)


Marc, hast du noch letzte Worte an unsere Leserschaft?

Danke für die Unterstützung, fürs lesen und ich hoffe wir sehen uns auf Tour!


Max Cavalera - Mario Kloschinski - Marc Rizzo
Danke für das Interview!

Bitte, kein Problem. Wir sehen uns dann in zwei Jahren, wie immer (lacht).

 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Soulfly
Reviews
¬ OMEN
¬ CONQUER
Interviews
¬ 06.07.2008
Konzertberichte
¬ 24.08.2007
 
 

Top-15 Interviews
 
Sunrise Avenue 949
Kamikaze Kings 376
Blind Guardian 326
Die Kassierer 323
Negative 319
Boysetsfire 317
Frei Wild 315
Sportfreunde Stiller 313
At Vance 311
Ronnie James Dio 305
Gorgoroth 299
Doro 296
Judas Priest 293
Demian Heuke 286
Powerwolf 274

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 
Werbung 
   
 






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013