Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Vomitorium Art
 
Vomitorium Art - Paul AllenderWenn man ihn noch vorstellen muss, falls einer unter Euch Paul Allender Meister der Saiten und Musik von Cradle of Filth - nicht kennen sollte, muss ich sagen, dass ihr wohl mit geschlossenen Ohren und Augen durch die Welt des Metals gewandert seid. Er schreibt nicht nur geniale Songs für Cradle of Filth sondern ist auch ein begnadeter Künstler wenn's darum geht, makabere Kunstwerke zu erstellen und darüber hinaus einer der sympathischsten Musiker mit dem man arbeiten kann. Nun hat er sich die Zeit genommen, mit mir über sein neuestes Projekt Vomitorium Art zu sprechen.

Datum:
 A.K., 18.01.2013

Wir fragten...
 Da du als einer der "treibenden Kräfte" hinter Cradle of Filth bekannt bist, wissen die meisten Fans auch, dass du einen Großteil der Coverart für die Band erstellst. Wann hast du dich seiner Zeit entschieden, deiner Kunst mehr Zeit zu widmen und auch auf diesem Wege deiner Kreativität freien Lauf zu lassen, mit Vomiturium Art?

Paul: Eigentlich, um ehrlich zu sein, habe ich mich schon mit der Kunst beschäftigt noch bevor ich irgendwas mit Cradle of Filth zu tun hatte. Ich entschloss mich nur, auch außerhalb der Band auf diesem Pfad zu bleiben, um zu sehen, was ich alles schaffen kann. Manche meiner Bilder passen nicht zu Cradle, weil es einen völlig anderen Stil hat. Ich fühlte, dass ich noch mehr zu bieten hatte, was ich bei Cradle nicht ausleben konnte aufgrund der Einschränkungen beim Stil. Nun vertreibe ich Prints, Handycover und Shirts mit meinen Werken darauf.


Man mag sich fragen, wie es dir gelingt sowohl die Musik als auch deine künstlerische Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Du schreibst Musik, nimmst Alben auf, tourst und entwirfst Kunstwerke. Ein Tag hat gerade mal 24 Stunden, also wie muss man sich den "typischen Tag im Leben" eines Paul Allender vorstellen?

(Lacht) Mein Tag ist einfach Chaos! Vor allem Momentan, wo ich eine Menge allein mache, wie Gitarrenunterricht, Songs für meine andere Band schreiben und an Zeug für Cradle arbeiten. Somit beginnt mein Tag meist um 6:00 Uhr in der Früh, wo ich normalerweise meine Mails beantworte und dann ins Studio gehe um aufzunehmen und zu komponieren. Wenn ich etwas mit meiner Kunst zu erledigen habe, mach ich das zuerst, da ich Prioritäten setzen muss, sonst würde alles durcheinander kommen und ich würde Dinge vergessen.


Hattest Du schon mal Momente in denen du dich überhaupt nicht inspiriert gefühlt hast?

Ja, das geschieht häufig. Man kann es nicht einfach einschalten und loslegen, man muss schon fühlen was man machen möchte (was immer es sein mag), da man sonst nur Mist dabei raus kommt und man alles wieder rückgängig machen kann... das wäre Zeitverschwendung!


Es ist offensichtlich, dass deine Kunst viel mit der von Cradle of Filth gemeinsam hat. Eine dunkle, makabere Exkursion in eine Welt aus Fantasie und Horror. Was würdest du als den wohl eindeutigsten Unterschied zwischen deinen Arbeiten für Cradle und Vomitorium Art bezeichnen?

Yeah, es hat vieles gemeinsam, da ich so gut wie alle Songs für Cradle of Filth schreibe und meine Kunst immer von derselben Person kommt..., nämlich mir. Aber ein Großteil meiner Kunst basiert auf Zombies etc., ein Thema das Cradle of Filth noch nicht aufgegriffen hat bis jetzt nicht. Warum genau ich mit dieser Thematik arbeite, weiß ich selber nicht, ich fühle mich halt wohl damit.


Graben wir mal etwas tiefer in den Nährboden deiner Kreativität: Wie erwacht deine Kunst zum Leben? Woher nimmst Du die Inspiration bzw. Wie entwickelst du die Idee bis hin zum fertigen Kunstwerk?

Manchmal werde ich durch Filme inspiriert, aber meistens beginne ich mit einem leeren Blatt Papier und entwickle etwas, während ich daran arbeite lass mich sozusagen überraschen was geschieht. So arbeite ich am liebsten. Ich plane nicht voraus oder halte mich an Vorgaben. Mir fällt etwas ein während ich arbeite, füge hinzu bis ich es mir anschaue und denke "Das ist verflucht geil!!" (lacht)


Dieses Thema lässt den Nerd in mir nicht ruhen, deshalb: Welches Equipment benutzt du für deine Arbeiten?

Also im Moment arbeite ich mit Photoshop 5 mit einem Wacom Bamboo 1 Tablet. Ich nutze stets mein Laptop, und gelegentlich nutze ich Corel Painter 11 und After Effekt CS 5.5, um unterschiedliche Effekte zuzufügen. Nichts kompliziertes, ich mag es schlicht und Dinge die auch funktionieren.


Es ist bekannt, dass du nicht nur ein begabter Künstler bist, sondern auch den Kampfkünsten praktizierst. Aber wenn man bedenkt, wie viel du arbeitest, fragt man sich ob dir noch Zeit bleibt einfach mal zu entspannen?

(Lacht) Ich bin immer auf dem Sprung. Wirklich entspannen mache ich an sich nie. Nur an Sonntagen, nehme ich mir frei und verbringe Zeit mit meinem Mädchen.


Du gibst ja Gitarrenunterricht, aber hast Du schon mal drüber nachgedacht auch Photoshoplektionen zu geben? Oder sogar Kunstunterricht?

Weißt du, drüber nachgedacht habe ich schon, aber im Moment möchte ich den Gitarrenunterricht auf den Weg bringen und mich danach der Welt der Tutorials widmen. Mein Gitarrenunterricht umfasst nicht nur die Gitarre, sondern ich gebe auch Ratschläge und Tipps zum Musikbusiness und Musikern, welche nicht genau wissen, wie sie ihre Songs aufbauen sollen, wie man Songs strukturiert und arrangiert. Jeder der Interesse hat, kann mir eine Mail schrieben an: paul[at]winterlandstudios.com für mehr Informationen.


Wenn wir Vomitorium/Cradle of Filth-Paul mal seiner "künstlerischen Kleidung" berauben, wie viel von dir persönlich steckt in der Arbeit die du machst? Würdest du dich selbst als "makabere" oder "morbide" Person bezeichnen?

Um ehrlich zu sein, ist es nur eine Stilrichtung in der Kunst. Ich bin privat eine völlig andere Person. Viele Menschen merken häufig an, wie groß der Unterschied zwischen mir privat und meiner Musik bzw. Kunst ist. So mag ich das.


Zu guter Letzt: Die Fans können deine Kunst sowohl als T-Shirts, Prints und Handycover erhalten. Welches Medium wirst du als nächstes für deine Kunst entdecken?

Ich mache zurzeit eine Photosession mit meiner Freundin um Horrorfilm- und Videospiel-Charaktere nachzustellen. Ich habe dazu ein paar verrückte und sexy Ideen im Kopf. Geplant ist, dies in den kommenden Monaten zu starten.


Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, was du noch in musikalischer und optischer Hinsicht für uns in Peto hast. Was kann ich sagen: Vielen Dank Paul!

Bilder/Kunst: © Paul Allender / Vomitorium Art

Mehr Infos:
 
  • http://www.facebook.com/vomitoriumltd 

  • Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Top-15 Interviews
     
    Sunrise Avenue 949
    Kamikaze Kings 376
    Blind Guardian 326
    Die Kassierer 323
    Negative 319
    Boysetsfire 317
    Frei Wild 315
    Sportfreunde Stiller 313
    At Vance 311
    Ronnie James Dio 305
    Gorgoroth 299
    Doro 296
    Judas Priest 293
    Demian Heuke 286
    Powerwolf 274

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     

    Top-15 Bands
     
    Gun Barrel 491
    Victory 406
    Dare 402
    Bonfire 391
    Kiss 384
    Accept 377
    AC/DC 357
    Gotthard 352
    UFO 348
    Iron Maiden 345
    Krokus 337
    Die Ärzte 332
    Running Wild 330
    Helloween 317
    MSG 317

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     

    Top-16 Reviews
     
    My Dominion
     CONSUMED
    396
    Lechery
     IN FIRE
    362
    Hear Me Loud
     THE SYSTEM
    353
    Bullet
     STORM OF BLADES
    347
    Hard Riot
     THE BLACKENED HEART
    331
    Philip Sayce
     INFLUENCE
    321
    Dynamite
     BLACKOUT STATION
    315
    Joe Bonamassa
     DIFFERENT SHADES OF BLUE
    311
    Garagedays
     PASSION OF DIRT
    301
    Merkabah
     UBIQUITY
    297
    Burden of Life
     THE VANITY SYNDROME
    297
    Infinitys Call
     UNCONDITIONAL
    291
    Miseo
     LUNATIC CONFESSIONS
    291
    Order To Ruin
     THE LOSS OF DISTRESS
    289
    Stepfather Fred
     HELLO LARRY BROWN
    280
    Vision Divine
     9 DEGREES WEST OF...
    279

    21 Tage-Hits bis 19.10.2014
     
     
    Werbung 
       
     






    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013