Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Xandria
 
Mit NEVERWORLD'S END haben sich die Bielefelder Xandria nicht nur neu erfunden, sondern auch das nächste Bandkapitel aufgeschlagen. Nun, da die Band nach vorübergehendem Mangel an der Tiefsaiterfront wieder komplett sind, war es nur eine Frage der Zeit, dass ich mal direkt an die Tür des Xandria-Camps klopfen und den Jungs und insbesondere Neuzugang Steven auf den Zahn fühlen würde.

Datum:
 A.K., 13.02.2013

Wir fragten...
 Seid gegrüßt Xandria und auch besonders "Frischling" Steven Wussow. Es freut mich, dass Ihr Euch Zeit genommen habt um Euch meinen neugierigen Fragen zu stellen.
Nachdem Nils Middelhauve die Band verlassen hatte, lief Eure Suche nach einem neuen Bass-Mann auf Hochtouren und es war mit Sicherheit keine leichte "Auslese". Wie dürfen wir uns das Casting vorstellen? Habt Ihr Euch ein besonderes Konzept zurecht gelegt um die perfekte Besetzung der 4-Saiterfraktion zu finden?


Marco: Wir haben uns zusammengesetzt und uns Gedanken darüber gemacht, wen wir wirklich suchen, welche Eigenschaften derjenige mitbringen soll. Das war sehr wichtig, sich darüber klarzuwerden, um später die richtige Entscheidung treffen zu können. Dann haben wir öffentlich einen Bewerbungsaufruf gestartet und aus diesen Bewerbungen dann die vielversprechendsten Kandidaten eingeladen. Wir haben uns im Proberaum getroffen, ein paar Songs zusammen gespielt und ein bisschen gequatscht, um uns kennenzulernen.


Was empfandet Ihr bei der Suche als besonders schwierig? Jemanden zu finden, welcher technisch Eure Ansprüche erfüllte, eher vom Charakter her zur Band passte oder gar die Kombination aus beiden?

Das eine bringt Dir als Band ohne das andere nichts. Es musste also beides passen, was tatsächlich nicht so leicht zu finden war.


Damit möchte ich gerne direkt den neuen Meister der tiefen Töne Steven löchern. An Bühnen und Banderfahrung mangelt es dir sicherlich nicht. Aber warst du dennoch nervös oder aufgeregt ob du's in die Band schaffst oder nicht?

Steven: Nein, Während der Audition nicht. Zugegeben, danach habe ich mindestens viermal täglich meine Mailaccounts gecheckt... ;-)


Mal unter uns Pastorentöchtern (lach), haben die Jungs und Manuela es dir schwer gemacht dich für den „Posten“ zu qualifizieren?

Nein absolut nicht. Ich wurde sehr freundlich aufgenommen und auch die Audition an sich hat einfach Spaß gemacht. Es hat wohl einfach gepasst ;-)


Da du wohl auch weiterhin bei Domain aktiv sein wirst, denkst du dass es für dich ein "stressiger" Job werden wird, beide Bands unter einen Hut zu bekommen?

Auf keinen Fall. Da Domain-Gitarrist Axel Ritt mit Grave Digger bzw. Sänger NicRuhnow mit Tokyo Blade und Hellfort beschäftigt sind und ich jetzt mit Xandria unterwegs bin, rücken Domain automatisch ins zweite Glied. Wenn wir irgendwann ein für alle passendes Zeitfenster finden, wird es sicher auch eine neue Domain Platte geben, aber Xandria haben nun absolute Priorität.


In Kürze warten nun bereits die ersten Live-Gigs mit Xandria auf dich, sowie das anstehende Recording des kommenden Albums. Das klingt nach einem Berg an Arbeit den es zu bewältigen gibt. Macht es dich nervös zu wissen, dass deine Feuerprobe somit in Kürze auf dich wartet, oder siehst du dem eher gelassen entgegen? Und wie bereitest Du dich am liebsten darauf vor?

Stimmt, ich versinke momentan wirklich bis über beide Ohren in Arbeit. Aber ich mache einen Schritt nach dem anderen. Nur so funktioniert es in der kurzen Zeit.
Momentan schaffe ich mir erst einmal das Programm für die anstehenden Shows drauf. Wenn alles so sitzt, dass ich zufrieden bin, kümmere ich mich um die neuen Songs.
Die Shows sind immer die Belohnung für den Schweiß. Ich liebe es auf der Bühne zu stehen und zu reisen. Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich schon auf die Fans und die anstehenden Shows mit den Manuela und den Jungs freue.


Bevor ich dich nun aus dem "Schwitzkasten" der Fragen entlasse: Was hat dich besonders daran gereizt, mit Xandria zusammen zu arbeiten?

Ich war lange auf der Suche nach einer Band die sich stetig weiterentwickelt und im hier und jetzt lebt. Bin aber nie so richtig fündig geworden. Dann bin ich eines Tages über Xandria und Ihren "Bassistenbedarf" gestolpert.
Ich kannte das letzte Album und eine kurze Web-Recherche brachte mich zum Schluss, dass dies genau die Truppe sein könnte die ich suche. Was soll ich sagen, ich hatte recht. ;-)


Neben den hervorragenden News, dass Ihr endlich den optimalen Bass-Mann gefunden habt, brachten die aktuellen Meldungen aus dem Xandria-Bandcamp auch die Erwähnung eines neuen Albums mit sich. Da sich Xandria mit NEVERWORLD'S END bereits neu erfunden haben, bleibt die Frage, wie wollt ihr das toppen? Habt ihr auch dieses mal wieder eine große Überraschung für Eure Fans parat oder bleibt ihr im Grundsatz dem "alten" neuen Konzept treu?

Marco: Wir haben mit NEVERWORLD'S END ein neues Kapitel angefangen, es fühlt sich sogar an, als ob wir jetzt eine neue Band sind und mit diesem Album unser zweites Debüt herausgebracht haben. Es ist für uns der Beginn einer neuen Band-Ära, etwas, auf dem wir aufbauen werden, weil es genau das ist, was wir machen wollen. Ich bin mir daher sicher, dass alle, die NEVERWORLD'S END mochten, auch das nächste Album mögen werden! Auch wenn es natürlich die ein oder andere Überraschung geben wird, wie man es von uns ja kennt…


In Kürze werdet ihr Konzerte in Russland/Weißrussland sowie Südamerika geben. Viele Bands neigen dazu, neue Songs Live- zu spielen um die Reaktion der Fans zu erfahren. Werdet Ihr bei diesen Gigs bereits neue Songs ausprobieren oder sind diese noch absolut confidential?

Nein, zu diesem Zeitpunkt ist es noch nicht soweit, die neuen Songs live zu spielen. Vielleicht machen wir das in dem Zeitraum zwischen der Fertigstellung der Aufnahmen und der Veröffentlichung des Albums, wenn es dann Konzerte geben wird.


Worauf freut ihr Euch am meisten bei diesen Gigs so fern der Heimat? Den Wodka, das Fernweh oder – bzgl. Südamerika – das gute Wetter?

Wir alle sind immer begeistert davon, neue Städte und Länder kennenzulernen, daher sind Konzerte, die uns fern der Heimat führen, immer eine willkommene Sache. Auch wissen wir, dass wir sowohl in Russland als auch in Südamerika wirklich fantastische Fans haben, so dass wir uns sehr auf die Konzerte selber freuen!


Auch das WGT steht auf dem Programm und kann ungestraft als eines der abwechslungsreichsten Venues bezeichnet werden, da dort nicht nur die Facettenvielfalt der Musik zur Geltung kommt, als auch die Mannigfaltigkeit der Fans. Werdet Ihr selbst abseits des Konzerts das WGT besuchen und euch unters "Volk" mischen?

Dazu werden wir wahrscheinlich keine Zeit haben, aber ich kann es jetzt noch nicht sagen. Vielleicht spielt ja noch die ein oder andere Band, die man sich gerne anschauen möchte. Das mag ich generell an Festivals gerne, dass man viele andere Bands trifft, oft auch befreundete.


Was reizt Euch persönlich am WGT?

Wir haben ja bereits zwei Mal in der Vergangenheit dort gespielt, und besonders das letzte Mal hat uns gut gefallen, als wir auf der Parkbühne gespielt haben. Es ist wie ein Amphitheater und hat eine wirklich besondere Atmosphäre!


Für gewöhnlich beende ich meine Interviews immer mit der Frage nach einer Message an die Fans. Aber aus gegeben Anlass möchte ich diese einmal direkt an das neueste Xandria Mitglied richten. Steven, was möchtest du persönlich den Fans mitteilen bzw. worauf dürfen sich die Xandria-isten mit dir freuen?

Steven: Zu aller erst möchte ich mich bei allen Xandria-Fans für den herzlichen Empfang bedanken. Das habe ich so sicher nicht erwartet. Danke schön! Ich freue mich schon darauf so viele von Euch wie nur irgend möglich kennenzulernen! Ihr könnt Euch auf viele grandiose Konzerte und ein neues Album, das ihr definitiv lieben werdet, freuen.
Wir sehen uns irgendwo da draußen. Versprochen!


Ich danke Euch vielmals und wünsche Euch viel Spaß bei euren Gigs und freue mich schon darauf, Euch zum Release eures neuen Silberlings abermals in die Mangel zu nehmen ;)




Empfehlen: 
 
 
    Seitenanfang   
Bandinfos
  Bandbiographie
¬ Xandria
Reviews
¬ NEVERWORLD'S END
¬ SALOMÉ
¬ INDIA
Interviews
¬ 03.08.2012
¬ 13.02.2013
Konzertberichte
¬ 22.06.2007
 
 

Top-15 Interviews
 
Sunrise Avenue 949
Kamikaze Kings 376
Blind Guardian 326
Die Kassierer 323
Negative 319
Boysetsfire 317
Frei Wild 315
Sportfreunde Stiller 313
At Vance 311
Ronnie James Dio 305
Gorgoroth 299
Doro 296
Judas Priest 293
Demian Heuke 286
Powerwolf 274

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-15 Bands
 
Gun Barrel 491
Victory 406
Dare 402
Bonfire 391
Kiss 384
Accept 377
AC/DC 357
Gotthard 352
UFO 348
Iron Maiden 345
Krokus 337
Die Ärzte 332
Running Wild 330
Helloween 317
MSG 317

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Top-16 Reviews
 
My Dominion
 CONSUMED
396
Lechery
 IN FIRE
362
Hear Me Loud
 THE SYSTEM
353
Bullet
 STORM OF BLADES
347
Hard Riot
 THE BLACKENED HEART
331
Philip Sayce
 INFLUENCE
321
Dynamite
 BLACKOUT STATION
315
Joe Bonamassa
 DIFFERENT SHADES OF BLUE
311
Garagedays
 PASSION OF DIRT
301
Merkabah
 UBIQUITY
297
Burden of Life
 THE VANITY SYNDROME
297
Infinitys Call
 UNCONDITIONAL
291
Miseo
 LUNATIC CONFESSIONS
291
Order To Ruin
 THE LOSS OF DISTRESS
289
Stepfather Fred
 HELLO LARRY BROWN
280
Vision Divine
 9 DEGREES WEST OF...
279

21 Tage-Hits bis 19.10.2014
 
 

Enjoy it!
   






© 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013