Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Assignment
 
Assignment - INSIDE OF THE MACHINE

Album:
 INSIDE OF THE MACHINE, 2013, Mausoleum

Stil:
 Progressive Metal

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 W.W., 16.12.2013

Review:
 Ambitioniert. Das ist das Wort der Stunde, betrachtet man sich das dritte Album von Assginment, INSIDE THE MACHINE. Bandkopf und Gitarrist Goran Panic fährt nicht nur ein über 70-minütiges Konzeptalbum mit 15 Songs auf, sondern hat sich neben seinen Bandkollegen Gert Sprick (Keyboard), Heiko Maag (Bass) und Sven Pollkötter (Drums) gleich noch eine illustre Gästeschar ins Studio geladen. Vier Gastsänger Michael Bormann, Carsten Kaiser, Mats Levén und Robin Beck sowie Bernie Versaille, Markus Knobbe und Christian Riepert als Gastgitarristen.

Man ist versucht zu spötteln, dass Assignment im Kleinen das machen, was Ayreon permanent in der XXL-Version auffahren. Der Spott bleibt aber im Halse stecken, wenn man sich die Scheibe zu Gemüte führt. Komplexer, melodischer, verspielter und majestätischer Progressive-Metal, der das kryptische Label "Art Metal", das man sich selbst verpasst hat, überhaupt nicht braucht. Einzelne Songs hier hervorzuheben ergibt wenig bis gar keinen Sinn. Am besten fährt man, wenn man sich das Booklet nimmt, einen Kopfhörer aufsetzt, sich 71 Minuten Zeit nimmt und das Album von vorne bis hinten durch hört. Die Produktion könnte indes ein wenig fetter sein, das ist aber auch der einzige Kritikpunkt.

Erwähnenswert ist der Bonus-Song "Nowhere fast", im Original von Meat Loaf, seinerzeit im Walter-Hill-Film "Streets of Fire" gefeatured. Ein klasse Stück Musik, bei dem Robin Beck einmal mehr brilliert und zeigt, dass sie mit der "First Time"-Cola-Werbespot-Göre nichts mehr zu tun hat.

Fazit: Wer sich die Zeit nimmt und INSIDE OF THE MACHINE als das nimmt, was es ist ein komplexes Konzeptalbum mit deutlichen Anleihen bei Ayreon, Queensryche und frühe Pain Of Salvation der wird mit bester Unterhaltung belohnt. Kein Meisterwerk, aber ein sehr gutes Album!

Anspieltipps:
 Fallen aus oben genannten Gründen weg.

Tipp:
 Für Freunde von Alben, die eine Geschichte erzählen, für Freunde von progressivem Metal, für Freunde von Bands wie Ayreon oder Queensryche.

Titel-Liste:
 
  1. Upload the System
  2. The Intrusion
  3. I am the Machine
  4. Resistance
  5. Love between Heaven & Hell
  6. Betrayal
  7. Messiah's Fall
  8. Ending Love
  9. Another Sacrifice
  10. Electric City
  11. Walk alone
  12. Eternal Silence
  13. Bug in the System
  14. End of the Machine
    - - - Bonus-Track - - -
  15. Nowhere fast

Laufzeit:
 71:54 Min.

Band-Infos:
 
  • www.assignement-music.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Assignment: INSIDE OF THE MACHINE


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 16.12.2013