Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Bjorn Berge
 
Bjorn Berge - MAD FINGERS BALL

Album:
 MAD FINGERS BALL, 2013, Jazzhaus

Stil:
 Akustik Blues

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 M.A., 20.02.2013

Review:
 Flitzefinger und Akustikgitarren-Maestro Bjorn Berge interpretiert auf seinem mittlerweile 10. Studioalbum MAD FINGERS BALL bekannte und weniger bekannte Coversongs auf seine ganz spezielle Art und Weise. Nicht umsonst konnte er bereits zwei Grammys (der Musik-Oscar!) entgegennehmen. Mit viel Spielwitz und feinen Arrangements ausgestattet, erstrahlen Klassiker wie die Joe South-Nummer "Hush" (Deep Purples erster Hit!), Willie Dixons "I canít quit you Baby" oder "Rambliní on my Mind" aus der Feder des Blues-Übervaters Robert Johnson, in neuem Glanz.

Kongenial in Szene gesetzt werden die Gassenhauer zudem durch das raue und tiefe Timbre des Protagonisten. Die virtuose Picking-Technik von Berge - die ihm bereits weltweite Anerkennung einbrachte Ė eröffnet zudem völlig neue Blickwinkel auf die ein oder andere mit Patina behaftete Bluesnummer und offenbart die vielen Facetten der Akustik-Gitarre. Nicht zuletzt aus diesem Grund wissen auch die auf MAD FINGERS BALL vertretenen Instrumental-Songs (Fünf an der Zahl) aus eigener Feder auf ganzer Linie zu überzeugen, als Anspieltipp sei hier das geradezu irrwitzige "Mad Fingers Ball" angeführt.

Ein sehr feines und mit jeder Menge virtuosem Spiel und Eigenständigkeit versehenes Stück Musik, das uns Bjorn Berge hier kredenzt. Einen sauberen Ton auf der Gitarre zu spielen ist Handwerk. Diesen Ton zu etwas Besonderem zu machen ist Kunst. Bjorn Berge beherrscht diese Kunst!

Fazit: Feinste Bluesmusik im Akustik-Gewand serviert uns Ausnahme-Gitarrist Bjorn Berge auf Album Nr. 10, treffenderweise MAD FINGERS BALL betitelt. Besonderen Charme versprühen die gewitzten Interpretationen altbekannter Genre-Klassiker. Musik fürís Herz, fürís Hirn und die geschundene Seele!

Anspieltipps:
 "Hush", "Chevrolet", "Honey White", "Mad Fingers Ball".

Titel-Liste:
 
  1. Honey White
  2. I can't quit you Baby
  3. Mad Fingers Ball
  4. Hush
  5. StaMina
  6. Guts
  7. Guitare Bizarre
  8. Chevrolet
  9. Heavy Mental
  10. Put on her DresMeanest Blues in Town
  11. Ramblin' on my Mind
  12. The last Call

Laufzeit:
 47:00 Min.

Band-Infos:
 
  • www.bjorn-berge.com  

  • Probehören und Kaufen:
    Bjorn Berge: MAD FINGERS BALL


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013