Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: In Other Climes
 
In Other Climes - EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS

Album:
 EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS, 2013, District 763

Stil:
 Hardcore

Wertung:
 4,5 von 7
4,5 von 7 Punkten
 W.W., 22.11.2013

Review:
 Neues aus dem Hause District 763 Records, das ja für guten, bolligen und straighten Hardcore steht. So auch mit In Other Climes aus Südfrankreich. Dort sollte es doch eigentlich relaxter und friedfertiger zugehen, möchte man meinen. Aber die Buben legen mit ihrem Zweitwerk EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS einen echten Wutklumpen vor, der und da hat ein Plattenfirmeninfo ausnahmsweise völlig Recht Freunden von Soulfly und Hatebreed das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen wird.

Wer das nicht glaubt, sollte sofort bei den bekannten Quellen Songs wie "Another Chance" und "This is your Time" anchecken. Es lohnt sich.
Aber auch "Dead Hawk", "Live. Love. Learn. Lead. Leave." oder "Awake" machen keine Gefangenen, sondern prügeln sich mit Lust und Wonne an der Hardcore-Sache durch die Walachei. Rasendes Geklöppel trifft auf plötzlichen Halftime-Beat, das Geshoute von Sänger Michael transportiert diese Abgestochener-Bulle-Vibes und überhaupt ist das Aggro-Level auf EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS durchgängig hoch.
Was gut so ist, denn auch wenn es das Album auf über 40 Minuten bringt das ist viel im Hardcore-Reich -, wird es dadurch einfach nicht langweilig. Und eine Sache zum Schluss: Ach nein, das muss ins Fazit. Also, Fazit, komm herbei!

Fazit: "Black Metal Hugs" mag nicht das Highlight auf EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS sein. Aber es ist der, verdammt-noch-mal, Songtitel des Monats, des Jahres, ach was, der letzten Dekade. Das Grinsen überdauert die 4:41 Minuten jedenfalls um ein Vielfaches.

Anspieltipps:
 "This is your Time" ist ziemlich eingängig und bringt sowohl die Auf-die-Fresse-Attitüde der Band rüber, wie auch das Gang-Shouting recht eindrucksvoll präsent ist. Und auch "Another Chance" galoppiert als Sieger über die Ziellinie.

Tipp:
 Komplexer Bollo-Hardcore. Also so Sachen wie Soulfly und Hatebreed. Wem das gefällt, könnte mit den Südfranzosen warm werden.

Titel-Liste:
 
  1. Intro
  2. Dead Hawk
  3. Live. Love. Learn. Lead. Leave.
  4. This is your Time
  5. Another Chance
  6. Awake
  7. As we still Fight
  8. In a Blink of an Eye
  9. Passion & Heart
  10. Black Metal Hugs

Laufzeit:
 41:38 Min.

Band-Infos:
 
  • www.facebook.com/inotherclimes 

  • Probehören und Kaufen:
    In Other Climes: EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 23.11.2013