Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: King King
 
King King - TAKE MY HAND

Album:
 TAKE MY HAND, 2011, Manhaton

Stil:
 Blues Rock

Wertung:
 6,5 von 7
6,5 von 7 Punkten
 M.A., 25.07.2013

Review:
 Von King King nahm ich erstmalig anlässlich der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums STANDING IN THE SHADOWS - Anfang diesen Jahres - Notiz. Seitdem blockiert die Scheibe hartnäckig meinen CD-Player. Keine Frage, daß das Debüt-Album ebenfalls geordert werden musste. Eine weise Entscheidung!

Das kreative Zentrum von King King bildet ohne Zweifel der zumeist im Schottenrock in Erscheinung tretende Sänger, Gitarrist und Songwriter Alan Nimmo. In jedem einzelnen Bereich ein Meister seines Fachs. Gewisse Parallelen zum legendären Rory Gallagher lassen sich daher nicht von der Hand weisen. TAKE MY HAND bietet die gesamte Bandbreite, die man von einem Blues Rock-Album erwarten darf: Straighter, bluesgetränker Rock ("Lose Control", "Iíll Fight my Way"), von druckvollen Bläserarrangements durchzogene Groover wie "Take my Hand" oder aber funkige Up-Tempo-Nummern, garniert mit warmer Hammonduntermalung ("Donít you get the Feeling", "Heart without a Soul"). Selbstredend werden auch die Freunde der ruhigen, verträumten Klänge bestens von Nimmo & Co. bedient. Man fahre sich nur die unverschämt gefühlvoll dargebotenen Balladen, wie das John Hiatt-Cover "Feels like Rain" sowie die soulige Eric Clapton/Robert Cray-Nummer "Old Love" ein, beide getragen durch das intensive Gitarrenspiel und die Wahnsinnsstimme von Alan Nimmo, Gänsehaut inbegriffen.

TAKE MY HAND ist ein süchtig machendes Album, welches aufgrund seiner Eingängigkeit, der hervorragenden Songs, dem druckvollen und zugleich glasklaren Sound und der versiert aufspielenden Musikanten jeden Blues Rock-Fan überzeugen wird. TAKE MY HAND steht dem ebenfalls formidablen, erst Anfang diesen Jahres erschienenen Nachfolgers STANDING IN THE SHADOWS in nichts nach. Bonamassa &aml; Co. sollten sich verdammt warm anziehen. Der ungemein sympathische und bescheidene Scotsman Alan Nimmo wird auch mit seiner Formation King King in den nächsten Jahren ein gewichtiges Wörtchen in der internationalen Blues-Szene mitzureden haben.

Fazit: Mit dem Debüt-Album seiner Zweitband King King legt Sänger/Gitarrist/Songwriter Alan Nimmo, die eine Hälfte der nicht minder hervorragenden Nimmo Brothers, ein fantastisches Blues Rock-Werk vor. TAKE MY HAND kann als Destillat aus Free, Bad Company, den frühen Whitesnake und dem großen Rory Gallagher bezeichnet werden. Absolutes Killer-Album!

Anspieltipps:
 "Lose Control", "Take my Hand", "Feels like Rain", "All your Life".

Titel-Liste:
 
  1. Lose Control
  2. Take my Hand
  3. Don't you get the Feeling (You've been had)
  4. Feels like Rain
  5. Heart without a Soul
  6. All your Life
  7. I'll Fight my Way
  8. Old Love
  9. Broken Heal
  10. Mr. Highway Man
  11. Nothing takes the Place of you

Laufzeit:
 55:37 Min.

Band-Infos:
 
  • www.kingkong.co.uk 
  • www.facebook.com/kingkingalannimmo 

  • Probehören und Kaufen:
    King King: TAKE MY HAND


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Bandinfos
      Bandbiographie
    ¬ King King
    Reviews
    ¬ REACHING FOR THE
       LIGHT
    ¬ TAKE MY HAND
    ¬ STANDING IN THE
       SHADOWS
     
     

    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 15.11.2013