Archiv
  
 Newsflash 
 Archiv Apr. 06 - Jun. 15
 
 Zugänge (Alben) 
 2015 | 2014 | ältere
 
 Zum Schmunzeln 
 Zitate, Sprüche, Cover 
 

Redaktion
  
 Suchen & Finden 
 Startseite | Übersicht
History | Suchen
 
 Reviews 
 LP/Album | EP/Demo
DVD/Video | Bücher
Reports | SongLAB
Alben nach Genres
 
 Tipp des Monats 
 2014 | 2013 | ältere
 
 Ausgrabung d. Woche 
  Aktuelle | Übersicht
 
 Interviews 
 Interviews | Videos
 
 Konzerte 
 Konzerte | Vorberichte
 
 Gegen den Strom 
 Was uns nervt...  
 

Kontakt
  
 Kontakt zu uns 
           
Adresse/Anschrift
Kontakt-Formular
 
 Antworten 
 auf eure Fragen 
 

Glossar
  
 Stilrichtungen 
 Stilrichtungen A-Z
Rock, Metal, Punk
Stil-Beschreibungen
Bands & Stile
 
 Allgemein 
 Musik-Fachbegriffe
BPM - Übersicht
 
 

Über uns
  
 Über uns 
 Mitarbeiter-Liste
Idee/Beteiligte
 
 Was Recht ist 
 Impressum
Copyright
 
 

Links
  
 Noch mehr Infos 
  Fan-/Magazine
Internet Radios
 
 Shopping 
 Merchandising
 
 Unsere Partner 
 Label-Partner 
 
Review: Krankheit
 
Krankheit - SANATORIUM

Album:
 SANATORIUM, 2013, Echozone

Stil:
 Dark Industrial Metal

Wertung:
 6 von 7
6 von 7 Punkten
 W.W., 18.11.2013

Review:
 Heidewitzka, was ist denn das? Krankheit heißt die Band, SANATORIUM ihr erstes vollständiges Album. Die erste EP Menschenfänger von 2011 wurde komplett neu überarbeitet und eingespielt macht die erste Hälfte von SANATORIUM aus, die zweiten sechs Songs sind neu.

Und direkt bei den ersten Tönen des Openers "Tausendfüßler", spätestens aber dann, wenn Sänger Chris seine doch eher, nun, düsteren Gedanken vorträgt, taucht ein Wort vor dem inneren Auge auf: Eisregen. Denn genau wie die thüringischen Helden um Sänger Michi Roth sind die Lyrics, die in dunklem und tiefen Sprechgesang vorgetragen werden, makaber, morbide, düster. Und eingängig. Ein weiteres Merkmal des Trios ist die Verwurstung klassischer Motive.
Gleich fünfmal haben sie sich mehr oder weniger bekannter Melodien angenommen, die auf teils sehr gute – "Menschenfänger" (Mozarts Zauberflöte) oder "Guten Abend Gute Nacht" (Brahms) – Art und teils geniale – "Figaros Schlachtfest" (Mozarts Figaros Hochzeit), "Für Elise" (Beethoven) und "Teufelsneurose 488" (Mozart) – Weise mit fiesen, fiesen Texten und einer ordentlichen Metal-Kante verfeinert werden. Kleine Textprobe gefällig? „Wir schlachten sie zu Tode/So säubern wird das Leben/Jetzt reinigt eure Hände/Denn es gibt genug zu tun/.../Das war Figaros Schlachtfest“ ("Figaros Schlachtfest").
Aber auch die komplett eigenen Songs wissen zu überzeugen. Die "Krankenschwester" macht richtig Angst.
"Die Antwort" lässt viele Fragen offen, ist aber ein flotter Düster-Rocker mit schöner Kirchenorgel im Hintergrund.
Die "MenschMaschine" ist noch schneller unterwegs, eine echte Maschine eben.
Ein bisschen Zivilisationskritik scheint in "Weißer Mann" durchzuschimmern.
Und die "Schlampe", nun, sie bekommt deutlich ihr Fett ab. Nicht nett – aber das ist eigentlich so gar nichts auf SANATORIUM.

Fazit: Ein starkes Debüt – für Hörer mit starken Nerven. Ich frage mich die ganze Zeit über, warum es mich kein Stück wundert, dass die Band aus Österreich kommt...

Anspieltipps:
 "Figaros Schlachtfest", "Krankenschwester", "Teufelsneurose 488".

Tipp:
 Du magst Oomph!? Du magst Rammstein? Und ein bisschen mehr Elektronik darf’s auch sein? Textlich eher die harte Schule gefällig? Dann wird dir SANATORIUM sicher gut reinlaufen.

Titel-Liste:
 
  1. Tausendfüßler
  2. Figaros Schlachtfest
  3. Komm zu mir
  4. Menschenfänger
  5. Krankenschwester
  6. Guten Abend Gute Nacht
  7. Die Antwort
  8. MenschMaschine
  9. Für Elise
  10. Weißer Mann
  11. Schlampe
  12. Teufelsneurose 488

Laufzeit:
 48:10 Min.

Band-Infos:
 
  • www.krankheit-band.com 

  • Probehören und Kaufen:
    Krankheit: SANATORIUM


    Empfehlen: 
     
     
        Seitenanfang   
    Neue Reviews
     
    JC Crash - ELECTRIFIED
    Toxic Evolution - UNDER TOXIC CONTROL
    Sideburn - EVIL OR DIVINE
    Dead Memory - CINDERELLA
    E-Force - DEMONIKHOL
    Die Wahrheit über Heavy Metal
    Shinedown - THREAT TO SURVIVAL
    Deep Purple - FROM THE SETTING SUN IN WACKEN
     
     

    Enjoy it!
       





    © 2002-2016 by HardHarderHeavy  -  supported by Poly4Media®  -  mailTo: WebAdmin  -  Last Update: 18.11.2013